Personen /

Yannic Seidenberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

München muss im dritten Spiel der Viertelfinal-Playoffs gegen die Eisbären Berlin auf Yannic Seidenberg verzichten. Foto: U. Anspach
Eishockey

Münchens Seidenberg für nächstes DEL-Playoff-Spiel gesperrt

München (dpa) – Titelverteidiger EHC Red Bull München muss im dritten Spiel der Viertelfinal-Playoffs gegen die Eisbären Berlin auf Nationalspieler Yannic Seidenberg verzichten.

Auch bei Torhüter Danny aus den Birken sitzt die Enttäuschung über das verlorene Olympia-Finale noch tief. Foto: Tobias Hase
Olympische Winterspiele

Verlorenes Finale - Nationaltorhüter: "Schmerz im Herzen"

Ein Jahr nach der nur hauchdünn verpassten Gold-Sensation in Pyeongchang ist die Enttäuschung bei den deutschen Eishockey-Nationalspielern immer noch greifbar.

Yannic Seidenberg erhielt wegen eines unsauberen Checks eine Drei-Spiele-Sperre. Foto: Matthias Balk
Foul in CHL

Münchner Seidenberg für drei Spiele gesperrt

Eishockeyspieler Yannic Seidenberg von EHC Red Bull München ist nach seinem Foul im Champions-Hockey-League-Finale für drei Wettbewerbsspiele gesperrt worden, teilte die Champions Hockey League mit.

Dennis Seidenberg spielt für den Rest der laufenden Saison bei den New York Islanders. Foto (Archiv): Eric Canha/Cal Sport Media Foto: Eric Canha
NHL

Dennis Seidenberg spielt in der NHL in New York

New York (dpa) - Stanley-Cup-Sieger Dennis Seidenberg hat nun doch noch einmal einen NHL-Vertrag erhalten.

Copy%20of%20dpa_5F9C8A00548020F0.tif
Eishockey

Münchner Stolz und Schmerz

Final-Niederlage weckt Gier auf den nächsten Anlauf in der Champions League

Die EHC-Spieler nach dem verlorenen Königsklassen-Finale. Foto: Mathias Bergeld/Bildbyran via ZUMA Press
Eishockey

"Großes geleistet": EHC München hofft auf Schubkraft

Der EHC Red Bull München muss seinen Frust verdauen. Die verpasste Krönung in der Königsklasse soll dem Club aber Ansporn sein - nicht nur für die heimische Liga.

Der EHC Red Bull München steht im Finale der Champions Hockey League. Foto: Andreas Gora
Champions Hockey League

Der EHC München will Europas Eishockey-Krone erobern

Der EHC Red Bull München möchte weiter Geschichte schreiben. Im Finale der Eishockey-Königsklasse treffen die Münchner auf Favorit Frölunda Indians.

Salzburgs Peter Hochkofler (r) versucht München-Goalie Danny aus den Birken zu überwinden. Foto: Expa/Jfk/APA
Red-Bull-Duell

"Riesenschritt" für deutsches Eishockey: München im Finale

Selbst der ehemalige Bundestrainer Marco Sturm lässt sich am TV-Gerät den historischen Einzug des EHC Red Bull München ins Finale der europäischen Königsklasse nicht entgehen. Die Bayern schreiben nach Olympia-Silber vor einem Jahr ein neues deutsches Eishockey-Märchen.

Der derzeit vertragslose Dennis Seidenberg wird vom Bundestrainer für die WM im Mai noch nicht abgeschrieben. Foto: M. Skolimowska
Eishockey

Bundestrainer sieht noch WM-Chance für Dennis Seidenberg

Dennis Seidenberg hatte zur neuen Saison keinen Vertrag bei den New York Islanders erhalten. Dennoch hat er Chancen für die Weltmeisterschaft im Mai.

Düsseldorfs Torhüter Fredrik Pettersson Wentzel parriert einen Puck. Foto: Bernd Thissen
Eishockey

Nach Winter-Game-Sieg: DEG verliert Spitzenspiel und Ebner

Die Düsseldorfer EG hat das zweite Spitzenspiel der Deutschen Eishockey Liga binnen 20 Stunden verloren.