Personen /

Yannic Seidenberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

2011 holte Dennis Seidenberg mit den Boston Bruins den Stanley Cup. Der Eishockey-Spieler kämpft um einen weiteren Vertrag in der NHL. Foto: Heiko Oldoerp
Stanley-Cup-Sieger 2011

Dennis Seidenberg kämpft um weiteren NHL-Vertrag

Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg kämpft im Trainingscamp der New York Islanders um einen weiteren Vertrag in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

Franz Reindl ist der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes. Foto: Tobias Hase
Eishockey-WM

DEB-Team mit "Endspiel" ums WM-Viertelfinale gegen Lettland

Die drohende Abstiegsgefahr bei der Eishockey-WM ist vorerst gebannt. Der verjüngte Silbergewinner glaubt jetzt an seine Chance auf das Viertelfinale. Gegen Lettland steht am Samstag ein "Endspiel" an. "Wir sind im Rennen, es geht immer noch", sagte Verbandschef Reindl.

Das DEB-Team muss heute gegen Südkorea gewonnen. Foto: Petr David Josek
Eishockey-WM

Deutschland kämpft gegen Lettland ums Viertelfinale

Die drohende Abstiegsgefahr bei der Eishockey-WM ist vorerst gebannt. Doch schon am Samstag steht im Spiel gegen Lettland ein "Endspiel" an.

Die deutsche Mannschaft um Leon Draisaitl (M) hat gegen Südkorea den erwarteten Pflichtsieg eingefahren. Foto: Petr David Josek/AP
Eishockey-WM

DEB-Team holt souverän Pflichtsieg gegen Südkorea

Das DEB-Team hat nach drei Pleiten bei der Eishockey-WM die Nerven bewahrt. Durch das souveräne 6:1 gegen Südkorea gibt es noch Chancen aufs Viertelfinale.

Anders Lee (r) kämpft gegen DEB-Spieler Manuel Wiederer um den Puck. Foto: Petr David Josek/AP
Eishockey-WM 2018

Gute WM-Leistung unbelohnt: DEB-Team verliert gegen USA

Deutschland hat bei der Eishockey-WM 2018 einfach kein Glück: Die Mannschaft hat trotz guter Leistung auch das Spiel gegen die USA verloren - und das deutlich.

Die Münchner DEL-Champions um Yannic Seidenberg (vorn) stehen Deutschland für die WM zur Verfügung. Foto: Andreas Gebert
Nach Titelgewinn

Münchner DEL-Champions grundsätzlich für WM-Einsatz bereit

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm kann bei der Weltmeisterschaft in Dänemark Anfang Mai auch auf meisterliche Unterstützung aus München zählen.

Final-MVP Jon Matsumoto muss München wohl verlassen. Foto: Tobias Hase
EHC Red Bull München

Trotz MVP-Ehrung für Matsumoto: "Die wollen mich nicht"

Mit seinem kleinen Sohn auf dem Arm holte sich Jon Matsumoto noch strahlend die Ehrung als "Wertvollster Spieler der Finalserie" (MVP) ab.

Bereits im sechsten Spiel der Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und dem EHC Red Bull München ging es hoch her. Foto: Gregor Fischer
DEL Playoffs

Finaler Showdown: Was spricht für Berlin - was für München

Die spannende Finalserie um die deutsche Eishockey-Meisterschaft wird im siebten Spiel entschieden. Wer ist vor dem Showdown in München im Vorteil? Einiges spricht für die Comeback-Spezialisten aus Berlin. Doch auch dem EHC ist alles zuzutrauen.

Dem EHC Red Bull München fehlt nur noch ein Sieg zur nächsten Meisterschaft. Foto: Paul Zinken
DEL-Finalserie

München vor 3. Meisterschaft - Berlin mit "Rücken zur Wand"

In der Final-Serie gegen München liegen die Berliner mit 1:3 zurück. Der Titelverteidiger kann am Sonntag zur Meisterfeier rüsten. Eisbären-Kapitän Rankel hofft nur noch vage auf die Wende.

Im DEL-Finale kämpfen Meister Red Bull EHC München und die Eisbären Berlin um den Pokal. Foto: Matthias Balk
DEL Finale

Showdown zwischen München und Berlin: Ein Vergleich

Vor dem Auftakt der DEL-Finalserie zeigen sich Titelverteidiger München wie auch Herausforderer Berlin bereit. Im Duell um die deutsche Eishockey-Krone könnten mehrere Faktoren entscheiden.