Personen /

Yohan Blake

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Hochspringer Mateusz Przybylko wird in Brüssel mit 2,33 Metern Zweiter. Foto: Jasper Jacobus/BELGA
Diamond League in Brüssel

Müde Leichtathletik-Helden - Hochspringer Przybylko Zweiter

Den deutschen Top-Leichtathleten ist im Finale der Diamond League in Brüssel die Luft ausgegangen. Einen weiteren Gesamtsieg schafften sie nicht, nur noch Platz zwei durch Hochspringer Mateusz Przybylko. Tags zuvor hatte nur Speerwerfer Andreas Hofmann in Zürich gewonnen.

Ronnie Baker (l) gewann in 9,90 Sekunden das 100-Meter-Rennen beim Diamond-League-Meeting in London. Foto: Gregorio Borgia
Diamond-League-Meeting

US-Sprinter Baker gewinnt in London - Coleman verletzt

Der US-Amerikaner Ronnie Baker hat das 100-Meter-Rennen beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten in London gewonnen.

Zharnel Hughes sprintete im jamaikanischen Kingston mit 9,91 Sekunden über 100 Meter zum Sieg. Foto: Jean-Christophe Bott
Weltjahresbestzeit

Brite Hughes rennt 9,91 Sekunden über 100 Meter

Der Brite Zharnel Hughes sprintete beim Grand-Prix-Meeting der Leichtathleten im jamaikanischen Kingston mit einer Siegerzeit von 9,91 Sekunden an die Spitze der Weltrangliste über 100 Meter.

Copy%20of%20AFP_RJ0QY.tif
Leichtathletik

Schmerzhafter Abschied

Usain Bolts letztes Rennen endet dramatisch. Der schnellste Mann des Planeten muss in der Staffel verletzt aufgeben. Der Sieg eines Außenseiter-Quartetts geht dabei fast unter

Usain Bolt liegt als Schlussläufer der 4x100-Meter-Staffel mit einem Krampf auf der Bahn. Foto: Dirk Waem
WM-Drama zum Abschied

Krampf stoppt Usain Bolt im letzten Rennen

Usain Bolt strauchelt in seinem letzten Rennen, plötzlich liegt der Jamaikaner auf der Bahn. Ein Oberschenkelkrampf stoppt den schnellsten Mann der Welt.

Usain Bolt
Leichtathletik-WM

Drama im Abschiedsrennen: Bolt bleibt auf Zielgeraden liegen

Statt des Triumphs im letzten Rennen beendete Usain Bolt seine Karriere bei der WM in London enttäuschend: Der Jamaikaner strauchelte und blieb auf der Zielgeraden liegen.

Copy%20of%20AFP_RB32C.tif
Leichtathletik

Der neue Weltmeister gefällt kaum einem

Für Athleten und Funktionäre aus Friedberg kommt Usain Bolts Niederlage überraschend. Justin Gatlin wird sehr kritisch betrachtet. Dennoch gibt es Erfreuliches.

Usain Bolt ist der schnellste Mann der Welt. Foto: Franck Robichon
Star der Leichtahtletik-WM

Supersprinter Bolt in 20 Zahlen

Usain Bolt ist der schnellste Mann der Welt. Schon vor seiner letzten Weltmeisterschaft steigt der Jamaikaner zur Leichtathletik-Legende auf. Seine Ausnahmestellung lässt sich auch in Zahlen ausdrücken - Bolt ist ein Supersprinter der Superlative.

Sprinter Julian Reus glaubt nicht an einen sauberen Wettkampf. Foto: Sven Hoppe
Leichtathletik-WM

Sprinter Reus versucht Doping-Problem auszublenden

Es ist bei jeder Leichtathletik-Weltmeisterschaften die gleiche Frage: Wird sie freier von Doping sein als die vorherigen? Eine Antwort darauf gibt es auch vor Beginn der Wettkämpfe in London trotz des bestehenden Banns Russlands nicht.

Usain Bolt gewann neun Godmedaillen bei Olympsichen Spielen. Foto: Yoan Valat
Olympia

Urlaub für Legende Bolt: Leichtathletik sucht neuen Superstar

Nach seinem Aufstieg in den Olymp widmet sich Usain Bolt wieder irdischen Freuden. Der neunmalige Goldmedaillengewinner aus Jamaika will nach seinem prunkvollen Abschied von der olympischen Bühne Urlaub machen und ausgiebig relaxen.