1. Startseite
  2. Podcasts
  3. Abgasaffäre: Wie schlimm ist die Krise im Autoland Bayern?

Podcast

22.06.2018

Abgasaffäre: Wie schlimm ist die Krise im Autoland Bayern?

Auch der bayerische Autobauer Audi ist vom Abgasskandal betroffen. Der beurlaubte Konzernchef Rupert Stadler sitzt in Untersuchungshaft.
Bild: Christoph Schmidt, dpa

Der Skandal um manipulierte Dieselfahrzeuge ist immens - und mittendrin: Audi aus Ingolstadt. Was bedeutet das für die Industrie in Bayern? Das Thema im Podcast.

Der gute Ruf der deutschen Autobauer leidet massiv unter der Abgasaffäre - zigtausende Fahrzeuge auf der ganzen Welt mussten zurückgerufen werden, aktuell sitzt Audi-Chef Rupert Stadler sogar in Untersuchungshaft. Die Ermittler befürchten Verdunklungsgefahr und die Beeinflussung von Zeugen. Was bedeutet das für den Standort Bayern mit der Autobranche als Kernindustrie? Welche Auswirkung hat der Skandal auf die zahlreichen Mitarbeiter in der Region?

Podcast "Bayernversteher": Jetzt reinhören!

Darüber unterhält sich der Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen, Gregor Peter Schmitz, im aktuellen "Bayern-Versteher"-Podcast mit Stefan Stahl, Leiter des Ressorts Wirtschaft. Gerade am Fall des nun beurlaubten Audi-Chefs Stadler waren sie besonders nah dran - zusammen führten sie das letzte Interview mit dem Konzernchef vor dessen Festnahme. Hat man Stadler zu diesem Zeitpunkt schon etwas angemerkt? Stefan Stahl beantwortet die Frage im Podcast.

 

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ein Blick über die Landesgrenze darf gerade bei diesem Thema nicht fehlen. Auch die vermeintlichen Saubermänner von Daimler in Stuttgart mussten nun Autos zurückrufen - ebenfalls ein Thema in der aktuellen Folge unserer Podcasts.

Neben der aktuellen Situation in der Autoindustrie blicken wir im "Bayern-Versteher" auch in die Zukunft, zu der ganz entscheidend die Ausrichtung in der E-Mobilität gehört. Wie müssen sich die Unternehmen dafür aufstellen - und vor allem: was muss in den Führungsetagen der Autohersteller passieren? Stefan Stahl hat darauf eine überraschende Antwort.

Abgasskandal im Podcast: Welchen Schaden nimmt Deutschlands Wirtschaft?

Wie in jeder Folge des "Bayern-Verstehers" blicken wir auch diesmal auf eine Umfrage, die in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey ausgewertet wurde. Digitalredakteurin Ida König erklärt, ob die Deutschen denken, dass die Skandale in der Autoindustrie den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährden. Viel Spaß beim Zuhören!

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Umfrageinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYS5219.tif
Podcast

Droht Krawall oder bleibt es bei friedlichem Protest?

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket