1. Startseite
  2. Podcasts
  3. Augsburg meine Stadt
  4. Die Campus-Cat-Story: Ein Promi-Leben zwischen Terrasse und Hörsaal

Neuer Podcast

03.10.2019

Die Campus-Cat-Story: Ein Promi-Leben zwischen Terrasse und Hörsaal

Der berühmteste Kater der Stadt: die Augsburger Campus Cat.
Bild: Regina Bergmann (Archiv)

Jetzt bei uns im Podcast: der berühmteste Kater Augsburgs. Oder besser gesagt: zwei "Angestellte" der Campus Cat.

Sie hat 30.000 Fans auf Facebook, einen Wikipedia-Artikel und sogar ein eigenes Social-Media-Team: die Augsburger Campus Cat. Damit ist der getigerte Kater über die Stadtgrenzen hinaus ein echter kleiner Star. Aber woher kommt die Campus Cat ursprünglich? Welche Geschichten verbinden Studenten mit ihr? Und welche Plätze an der Uni mag sie besonders gern?

Wir hätten im Podcast "Augsburg, meine Stadt" ja gerne mit der Campus Cat persönlich gesprochen. Da die Mensch-Tier-Kommunikation aber leider einige Hürden birgt, haben wir zwei "Angestellte" der Campus Cat zum Gespräch getroffen: Palina und Andreas.

Podcast "Augsburg, meine Stadt": Im Dienst der Campus Cat

Andreas kümmerte sich drei Jahre lang ehrenamtlich um den Facebook-Account der Campus Cat, ehe Palina diesen Job im Jahr 2018 übernahm. Im Podcast erklären die beiden, wie sie zu dieser Aufgabe gekommen sind, was das Faszinierende daran ist – und wie viel Zeit es kostet, in den Diensten einer Promi-Katze zu stehen.

Andreas kümmerte sich drei Jahre lang um den Facebook-Account der Campus Cat. Seit 2018 macht das Palina.
Bild: Axel Hechelmann

Außerdem sprechen sie mit Digital-Redakteur Axel Hechelmann über die italienischen Wurzeln der Campus Cat, ihr Leben zwischen Sonnenterrasse und Hörsaal sowie über ihre Lieblingsplätze auf dem Uni-Campus.

Auch ein Thema im Podcast: Ein Unfall der Campus Cat im Mai, der eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst hatte. Und der gescheiterte Versuch eines Jura-Studenten, die Campus Cat zum Dienstkater des Freistaats Bayern ernennen zu lassen.

Podcast "Augsburg, meine Stadt" auf Spotify, iTunes und Co.

Den Podcast "Augsburg, meine Stadt" finden Sie bei Spotify, iTunes – und überall sonst, wo es Podcasts gibt.

Sie haben eine Frage, Kritik oder Anmerkungen? Dann schreiben Sie uns eine E–Mail an podcast@augsburger-allgemeine.de.

Lesen Sie dazu auch: Thema Podcast: Mit diesem Wissen können Sie mitreden

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren