Newsticker

Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni
  1. Startseite
  2. Podcasts
  3. Augsburg meine Stadt
  4. Wie verkraftet der FC Augsburg die Geisterspiel-Saison?

Neuer Podcast

20.05.2020

Wie verkraftet der FC Augsburg die Geisterspiel-Saison?

Eine neue Erfahrung: Warmlaufen vor leerem Stadion.
Bild: Robert Götz

Ohne Fans, ohne Cheftrainer - der Neustart war für den FCA alles andere als einfach. Wie geht es weiter und welche Chancen und Probleme hat die Mannschaft? Unser Thema im Podcast.

Straßenlärm statt Fangesänge, einzelnes Klatschen statt lautstarker Torjubel: Geisterspiele verändern die Heimspiel-Atmosphäre beim FC Augsburg grundlegend. Als einer der wenigen war Reporter Robert Götz am vergangenen Wochenende mit im Stadion - und berichtet im Podcast "Augsburg, meine Stadt" von ungewohnter Ruhe und beinahe skurrilen Szenen in der WWK-Arena.

Jetzt reinhören: Der FCA-Talk im Podcast "Augsburg, meine Stadt"

Der FC Augsburg hatte im ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause in der Bundesliga noch mit einem weiteren Problem zu kämpfen: Trainer Heiko Herrlich hatte vorab gegen die Corona-Regeln verstoßen und die Verantwortung für das Spiel deshalb an seinen Stellvertreter abgegeben. Welche Auswirkungen das auf eine Mannschaft wie den FCA hat, erklärt Robert Götz in der neuen Folge von "Augsburg, meine Stadt".

 

Zusammen mit Sportredakteur Florian Eisele diskutiert er im Podcast die Notwendigkeit von Geisterspielen, die Vorbildfunktion von Spielern und Trainern, die Option von Stadiongesängen aus der Konserve für Fernsehzuschauer und den möglichen Vorteilen, die ein Geisterspiel für den FC Augsburg auswärts auf Schalke haben könnte.

Sonst im FCA-Talk zu sehen, diesmal im Podcast zu hören: FCA-Reporter Robert Götz (links) und Sportredakteur Florian Eisele.
Bild: AZ

Außerdem geben die Sportredakteure einen kleinen Einblick in ihren Berufsalltag, der sich sonst oft ganz nah an der Mannschaft des FCA abspielt - und wagen eine Prognose für das Ende der Saison.

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

21.05.2020

Es gibt eine Statistik, nach einer Bundesliga Studie der Hochschule Leipzig, in der der FCA an 1. Stelle steht, bei den Ausgaben im Verhältnis zu den Jahreskosten.
https://twitter.com/michael_karbach/status/1260463353627054081
Folglich brauchen wir uns da vor keinem Club vertecken. Wird langsam Zeit, dass auch die fußballerischen Leistungen den wirtschaftlichen hinterher kommen!

Permalink
21.05.2020

Diesen Grotten-Fußball vom FCA will doch keiner mehr sehen. Schön langsam gehen dem Herrn Reuter seine Spezl-Trainer aus .

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren