Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Podcasts
  3. Augsburg meine Stadt
  4. Podcast | Long Covid – eine Betroffene erzählt

Neuer Podcast
13.01.2022

Wie fühlt sich ein Leben mit Long Covid an, Frau Doderer?

Atmen, Gehen, Zuhören: Was gesunden Menschen leichtfällt, wurde für Joana Doderer zur Qual. Im Podcast erzählt sie, wie sich ihr Leben mit Long Covid veränderte.

Plötzlich geht nichts mehr: Das Atmen fällt schwer, das Gedächtnis versagt. Die Augsburgerin Joana Doderer ist an Long Covid erkrankt – und erzählt in einer neuen Folge unseres Podcasts, wie die Krankheit ihr Leben veränderte.

Die 41-jährige Krankenschwester steckte sich bei der Arbeit im Uniklinikum Augsburg mit dem Coronavirus an – trotz enormer Sicherheitsvorkehrungen. Das war im November 2020. Anders als andere Patientinnen und Patienten wurde Doderer nach überstandener Infektion nicht wieder gesund. Sie blieb gebrechlich – und spürt die Auswirkungen ihrer Corona-Infektion teils heute noch.

Long Covid – ein Podcast über Erschöpfung, Angst und Hoffnung

Das Gespräch mit Joana Doderer können Sie sich in diesem Artikel anhören (weiter oben, unterhalb des Bildes) – aber auch bei Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer und vielen weiteren Anbietern:

Die Geschichte von Joana Doderer ist kein Einzelfall. Etwa jeder zehnte Mensch, der an Covid-19 erkrankt, wird auch noch Wochen nach der Erkrankung mit Beschwerden zu kämpfen haben. Zumindest rein statistisch – und nach aktuellem Stand der Wissenschaft.

Im Gespräch mit Digital-Redakteur Axel Hechelmann klärt Doderer über die Krankheit auf. Sie erzählt, wie es sich anfühlt, keine Luft mehr zu bekommen. Sie berichtet von Tagen, an denen sie nicht in der Lage war, die Spülmaschine auszuräumen. Und Doderer spricht über ihren mühsamen Weg zurück in Beruf und Privatleben.

"Augsburg, meine Stadt" zum Thema Long Covid

Außerdem empfehlen wir Ihnen unseren Artikel über Joana Doderer von November 2021. Das Interview finden Sie hier.

Und wir geben Einblick in die Arbeit in den Augsburger Kliniken. In unserem Text erfahren Sie, wie die Krankenhäuser auf die Bedrohung durch die Omikron-Variante blicken.

Sie haben eine Frage, Kritik oder Anmerkungen zu unseren Podcasts? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an podcast@augsburger-allgemeine.de.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

15.01.2022

Also ich leide wie Frau Doderer seit 05.20 an den selben Symptom und musste meinen physiologisch und psychisch belastenden Job beenden. Die Frage die ich mir Stelle ist ganz einfach an wen ich mich wenden kann bzgl. meiner anhaltenten Beschwerden?

Permalink