Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Podcasts
  3. Über Gott und die Welt
  4. Über Gott und die Welt: Neuer Glaubenspodcast: Was können wir gegen Einsamkeit tun?

Über Gott und die Welt
10.04.2021

Neuer Glaubenspodcast: Was können wir gegen Einsamkeit tun?

Sind Priester manchmal einsam? Darüber sprechen die Bischöfe Bertram Meier und Axel Piper im Podcast mit Redakteur Daniel Wirsching.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbol)

In der neuen Folge von „Über Gott und die Welt: Der Glaubenspodcast“ sprechen der evangelische Regionalbischof Axel Piper und der katholische Bischof Bertram Meier über Einsamkeit.

Sind Bischöfe einsam? Wie gehen sie damit um? Ist Einsamkeit etwas Negatives oder kann sie auch positiv sein? Der katholische Bischof Bertram Meier und der evangelische Regionalbischof Axel Piper geben darauf in „Über Gott und die Welt: Der Glaubenspodcast“ Antworten. Indem sie von ihren Erlebnissen erzählen – und von Momenten, in denen sie bewusst vielleicht nicht die Einsamkeit, aber doch das Alleinsein gesucht haben. „Manchmal hat man das Gefühl, man hat auskommuniziert“, sagt Piper.

Hören Sie hier die neue Folge von „Über Gott und die Welt: Der Glaubenspodcast“

Alleinsein, Einsamkeit, Verlorensein – es gibt viele Facetten. Und es gibt ebenso Geistliche, die im Alter ohne Freunde vereinsamen, wie welche, die aufblühen. Bertram Meier betont, wie wichtig Freundschaften seien – und wie wichtig es sei, sie zu pflegen. Er mache sich eher Sorgen um jüngere Priester, die nicht in ein soziales Netz eingebunden seien, sagt er.

 

Aus einem Gespräch über Einsamkeit wird in dieser vorerst letzten Folge des Audio-Formats auch ein Gespräch über derzeit im Bereich der katholischen Kirche kontrovers diskutierte Themen – wie ein problematisches Priesterbild oder die Priesterweihe für Frauen. Am Ende schließlich geht es im Wortsinne um das Ende: die Frage, wie Meier und Piper zum assistierten Suizid stehen. Niemand dürfe alleingelassen werden beim Sterben, sagt Piper. Und auch Meier sagt: „Wir werden als Kirche alles Erdenkliche tun, dass Menschen nicht einsam sterben müssen.“

Podcast „Über Gott und die Welt: Der Glaubenspodcast“ auf Spotify, Apple Podcasts und Co.

Den Podcast „Über Gott und die Welt: Der Glaubenspodcast“ finden Sie bei Spotify, Apple Podcasts – und überall sonst, wo es Podcasts gibt.

Sie haben eine Frage, Kritik oder Anmerkungen? Sie haben eine Idee zu einem Thema, über das Daniel Wirsching mit den Bischöfen sprechen sollte? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an podcast@augsburger-allgemeine.

Zwei Bischöfe, evangelisch und katholisch, in einem Podcast – das ist etwas Besonderes. Die beiden sprechen zwar zunächst einmal für sich und werden dabei auch sehr persönlich – und doch sind sie die Gesichter ihrer Kirchen. Piper vertritt knapp 270.000 evangelische, Meier knapp 1,3 Millionen katholische Christen – zwischen Ries und Allgäu.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

28.04.2021

@GERD R. Nicht jeder hat das Zeug zum Priester, that´s the problem. Und das andere Problem ist die Gottlosigkeit.

Permalink
10.04.2021

Das alte Thema, wenn es einsam und die Not groß wird oder wenn´s ans Sterben geht, wird man bescheiden und gläubig. All die Abtrünnigen, die aus der Kirche ausgetreten sind, um die Kirchensteuer zu sparen und jetzt in der Not gekrochen kommen, sollten die eingesparte Kirchensteuer in 3-facher Höhe einem Guten Zweck spenden.

Permalink
25.04.2021

Nun, Herr Kraus, das Thema ist nicht die "Einsamkeit" des einzelnen sondern die Einsamkeit der Priester.
Und, um es etwas überspitzt aus zu drücken; Ein neue Brille wäre hilfreich.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren