Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Politik
  3. AKK freut sich, den Karneval 2020 nur als Zuschauerin zu genießen

Kramp-Karrenbauer

27.01.2020

AKK freut sich, den Karneval 2020 nur als Zuschauerin zu genießen

So trat Annegret Kramp-Karrenbauer vergangenes Jahr an Fasching auf: In ihrer Rolle als "Putzfrau Gretel".
Foto: dpa (Archiv)

Exklusiv Vergangenes Jahr geriet Annegret Kramp-Karrenbauer mit einem Faschings-Auftritt als "Putzfrau Gretel" in die Kritik. Dieses Jahr wird sie nicht im Karneval auftreten.

Nach dem Verzicht auf ihren traditionellen Auftritt als saarländische "Putzfrau Gretel" ist CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zufrieden damit, den Karneval dieses Jahr nur aus der Zuschauerperspektive zu erleben. "Ich bin voriges Jahr Sonderbotschafterin des deutschen Karnevals geworden und kann mich dieses Jahr darauf freuen, Karneval einfach im Publikum zu genießen", sagte die Verteidigungsministerin unserer Redaktion.

Ihre Absage bei der Saarländischen Narrenschau selbst wieder aufzutreten, sei aus Zeitgründen erfolgt, versicherte die CDU-Vorsitzende, die vergangenes Jahr wegen eines Karnevalsscherzes rund um die zur Einführung von Toiletten für das dritte Geschlecht in die Kritik geriet. "Das ist vor allem eine Zeitfrage, weil ich durch das Ministeramt sehr viele zusätzliche Terminanfragen habe", betonte Kramp-Karrenbauer. "In den Narrenhochburgen richten sich die Jecken nach dem Karnevalskalender, im Rest des Landes leider nicht", fügte sie hinzu. (AZ)

Das ganze Interview finden Sie hier: Kramp-Karrenbauer: "Die Frage nach der Religion ist nicht entscheidend"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren