Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Breisgau: Neuer Missbrauchsfall: Staufen versteht die Welt nicht mehr

Breisgau
17.06.2019

Neuer Missbrauchsfall: Staufen versteht die Welt nicht mehr

Oben thront die Burgruine, und unten fragen sich die Menschen aus Staufen, wann endlich wieder Ruhe einkehrt in ihre Kleinstadt.
Foto: Patrick Seeger, dpa (Archiv)

Plus Der Missbrauchsfall von Staufen sorgte für Schlagzeilen. Nach dem Urteil sehnen sich die Bewohner nach Ruhe. Doch es gibt ein neues Verbrechen.

Die Eisverkäuferin in der „Kalten Sophie“ winkt sofort ab. Sie will nichts sagen zu diesem neuen schrecklichen Missbrauchsfall, der die kleine Stadt Staufen einmal mehr in ein schlechtes Licht rückt. In der 8000-Seelen-Kommune bei Freiburg wussten sie schon Wochen, bevor die Öffentlichkeit von dem Verbrechen erfuhr, dass wieder Reporter auftauchen und unangenehme Fragen stellen würden. Fotos? Namen? Nein, das wollen die meisten hier nicht. Denn diesmal kennen viele den Tatverdächtigen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

17.06.2019

Die katholische Kirche kann man heutzutage auch mit dem modernen Wort „community“ gleichbetiteln.

Warum sollte also ein junger Mensch heutzutage einer Community beitreten oder darin bleiben in der auch nur ein Mitglied Vergewaltigungen oder Kinderschändung praktiziert.

Permalink