Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Bielefeld – Gütersloh 2 - Wahlergebnisse für Werther (Westf.) und Bielefeld (im Wahlkreis 132)

Bundestagswahl 2021
27.09.2021

Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben die Wahlberechtigten im Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II ihre Stimme ab. Die Ergebnisse finden Sie hier.
Foto: Christophe Gateau, dpa (Symbolbild)

Hier finden Sie die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II. Neben Bielefeld gehört unter anderem die Gemeinde Werther (Westf.) dazu.

Deutschland wird für die Bundestagswahl 2021 in insgesamt 299 Wahlkreise aufgeteilt. In jedem dieser Wahlkreise stehen mehrere Kandidaten von verschiedenen Parteien zur Wahl. Der Kandidat, der im Wahlkreis die meisten Stimmen bekommt, erhält ein Direktmandat und damit für die kommenden vier Jahre einen Sitz im Bundestag. Damit jeder dieser Direktkandidaten auch die gleiche Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern vertritt, haben alle Wahlkreise in etwa die selbe Anzahl an Einwohnern.

Wie haben die Wahlberechtigten im Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II abgestimmt? Wer hat die meisten Erststimmen erhalten? Welche Partei die meisten Zweitstimmen? Die Antworten auf diese Fragen liefert am Wahltag unser Datencenter, sobald die Stimmen ausgezählt sind.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II

Wenn am 26. September die Wahllokale um 18 Uhr schließen, beginnen etwa 650.000 Wahlhelfer in ganz Deutschland mit der Auszählung der Wahlzettel. In unserem Datencenter finden Sie dann am Wahlabend die Ergebnisse für den Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II, sobald die Zahlen vorliegen.

Jeder Wahlberechtigte kann am 26. September auf dem Wahlzettel zwei Kreuze setzen. Auf der linken Seite wird das Kreuz für einen Direktkandidaten bzw. eine Direktkandidatin gesetzt, wobei der oder diejenige mit den meisten Stimmen einen Sitz im neuen Bundestag erhält. Mit der Zweitstimme auf der rechten Seite wird eine Partei gewählt. Je mehr Zweitstimmen eine Partei erhält, desto mehr Sitze im deutschen Parlament darf die Partei mit Kandidaten von den Landeslisten besetzen.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 132 mit Bielefeld und Werther

Obwohl Bielefeld mit 333.509 Einwohnern (Stand Dezember 2020) groß genug wäre, um als einzelne Stadt einen Wahlkreis zu bilden, kommt zum Wahlkreis 132 noch eine weitere Stadt hinzu. Werther (Westf.) aus dem Landkreis Güterslohe (11.091 Einwohner, Stand Dezember 2020) ist ebenfalls im Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II vertreten.

Die anderen Städte und Gemeinden des Landkreises Gütersloh befinden sich im Wahlkreis Gütersloh I und im Wahlkreis Höxter – Gütersloh III – Lippe II.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für Bielefeld – Gütersloh II der vergangenen Wahl

2017 waren bei der Bundestagswahl 246.216 Bewohner des Wahlkreises 132 wahlberechtigt. Ihre Stimme abgegeben haben 186.152 Menschen, was einer Wahlbeteiligung von 75,6 Prozent entspricht.

Mit der Erststimme direkt in den Bundestag wurde die SPD-Politikerin Wiebke Esdar gewählt, die mit 33,2 Prozent knapp zwei Drittel der Stimmen erhielt. Die zweitmeisten Stimmen hat Michael Weber von der CDU mit 30,7 Prozent erhalten.

So verteilten sich die Zweitstimmen 2017 im Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II:

  • CDU: 27,6 Prozent
  • SPD: 25,4 Prozent
  • FDP: 11,6 Prozent
  • Die Linke: 11,1 Prozent
  • Grüne: 11,1 Prozent
  • AfD: 8,9 Prozent
  • Sonstige: 4,2 Prozent

Im Vergleich zu vorherigen Wahl, die im Jahr 2013 stattfand, verloren vor allem CDU und SPD an Stimmen. Die Grünen erhielten fast gleich viele Stimmen, während die Linke, die FDP und die AfD Prozentpunkte hinzugewinnen konnten.

(AZ)

Mehr Infos:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.