Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Neu-Ulm, Kreis Günzburg, Unterallgäu - Wahlergebnisse (Wahlkreis 255)

Bundestagswahl
27.09.2021

Wahlkreis Neu-Ulm: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Die Ergebnisse der Bundestagwahl 2021 bekommen Sie für den Wahlkreis Neu-Ulm in diesem Artikel.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa (Archivbild)

Hier finden Sie ab dem 26. September die Bundestagswahl-Ergebnisse für den Wahlkreis "Neu-Ulm", zu dem auch der Landkreis Günzburg und teilweise das Unterallgäu gehören. Sie finden hier auch die Wahlergebnisse für alle Städte und Gemeinden.

Für den Wahlkreis Neu-Ulm werden die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 am Wahlabend in diesem Artikel veröffentlicht. Er umfasst neben dem Landkreis Neu-Ulm und dem Landkreis Günzburg auch so einige Orte aus dem Unterallgäu.

Die Bundestagswahl 2021 findet am 26. September statt. An dem Tag folgen hier die Wahlergebnisse für den Wahlkreis Neu-Ulm und für jede einzelne Kommune. Dazu gibt es weitere Informationen - darunter das Ergebnis der vergangenen Wahl.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis "Neu-Ulm"

Alle Wahlberechtigten in Deutschland haben bei der Bundestagswahl 2021 zwei Stimmen. Die Erststimme vergeben sie an einen Direktkandidaten aus ihrem Wahlkreis. Der Bewerber mit den meisten Stimmen zieht direkt in den Bundestag ein. Mit der Zweitstimme wird hingegen eine Partei gewählt. Hier folgen sowohl das Ergebnis für die Erststimme, als auch das Wahlergebnis für die Zweitstimme. Die Angaben werden sich am Wahlabend regelmäßig aktualisieren.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Kreis Günzburg, Neu-Ulm und Unterallgäu als Wahlkreis 255

Zum Wahlkreis Neu-Ulm zählen viele Gemeinden und Städte- nämlich alle aus den Landkreisen Neu-Ulm und Günzburg. Dazu kommen noch viele Orte aus dem Unterallgäu. Klicken Sie auf den jeweiligen Ortsnamen, um die Ergebnisse für diese bestimmte Stadt oder Gemeinde zu sehen:

Landkreis Neu-Ulm (komplett)

Landkreis Günzburg (komplett)

Landkreis Unterallgäu

Die weiteren Orte im Unterallgäu gehören nicht zum Wahlkreis Neu-Ulm, sondern zum Wahlkreis "Ostallgäu". Der Grund dafür: Jeder der 299 Wahlkreise in Deutschland soll ungefähr dieselbe Zahl an Bewohnern umfassen. Dadurch decken sich Wahlkreise und Landkreise in vielen Fällen nicht.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für Neu-Ulm, Kreis Günzburg und Unterallgäu der vergangenen Wahl

Wie sah das Wahlergebnis im Wahlkreis Neu-Ulm bei der vergangenen Bundestagswahl aus. Als Direktkandidat für die Landkreise Günzburg, Neu-Ulm und Teile vom Unterallgäu setzte sich damals Georg Nüßlein durch - mit einem Ergebnis von 44,6 Prozent. Im Frühjahr 2021 machte Nüßlein durch die Masken-Affäre Schlagzeilen und trat aus der CSU aus.

Bei den Zweitstimmen sahen die Wahlergebnisse im Wahlkreis Neu-Ulm im Jahr 2017 so aus:

  • CSU: 39,9 Prozent
  • AfD: 15,1 Prozent
  • SPD: 13,7 Prozent
  • FDP: 10,3 Prozent
  • Grüne: 8,2 Prozent
  • Linke: 5,1 Prozent
  • Sonstige: 7,6 Prozent

Die CDU wurde also klar stärkste Kraft. Erst mit viel Abstand folgten AfD, SPD, FDP, Grüne und Linkspartei. Die CSU hatte im Vergleich zur Wahl im Jahr 2013 aber auch fast 13 Prozentpunkte verloren. (sge)

Mehr Infos:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.