Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Ostholstein - Stormarn-Nord - Wahlergebnisse für Kreis Ostholstein & Segeberg mit Bad Schwartau, Eutin (im Wahlkreis 9)

Bundestagswahl 2021
27.09.2021

Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben auch die Menschen im Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Artikel.
Foto: Arne Dedert, dpa (Symbolbild)

Am Tag der Bundestagswahl 2021 sehen Sie hier die Ergebnisse für den Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord. Neben Bad Schwartau und Eutin gehören auch einige Gemeinden aus dem Kreis Stormarn dazu.

In insgesamt 299 Wahlkreisen wird am 26. September 2021 gewählt, denn die Bundestagswahl 2021 findet an diesem Tag statt. Mehr als 60 Millionen Menschen in Deutschland sind wahlberechtigt. Falls Sie die Ergebenisse für den Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord sehen wollen, sind Sie hier in diesem Artikel richtig. In unserem Datencenter finden Sie am Wahlabend alle aktuellen Ergebnisse für den Wahlkreis 9. Außerdem finden Sie die Ergebnisse der vergangenen Bundestagswahl im Jahr 2017 mit den gewählten Direktkandidaten und der Anzahl der Zweitstimmen.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord

Von 8 bis 18 Uhr kann am Sonntag bei der Bundestagswahl 2021 gewählt werden. Die Stimmen im Kreis Ostholstein und Segeberg werden zum Wahlkreis 9 gezählt.

In unseren Datencenter finden Sie am 26. September 2021 regelmäßig aktualisierte Ergebnisse im Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord - inklusive der Verteilung der Erst- und Zweitstimmen der Bundestagswahl 2021.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 9 für Kreis Ostholstein und Segeberg mit Bad Schwartau, Eutin

Der Kreis Ostholstein hat eine Fläche von 1.392,55 Quadratkilometern und insgesamt 201.487 Einwohner und Einwohnerinnen (Stand Dezember 2020). Hier der Überblick zu den Gemeinden, die zum Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord gehören.

Kreis Ostholstein (komplett)

Amtsfreie Gemeinden/Städte (Einwohnerzahl in Klammer)

  • Ahrensbök (8329)
  • Bad Schwartau, Stadt (20.240)
  • Dahme (1191)
  • Eutin, Stadt (16.960)
  • Fehmarn, Stadt (12.875)
  • Grömitz (7180)
  • Grube (1053)
  • Heiligenhafen, Stadt (9186)
  • Kellenhusen (Ostsee) (1156)
  • Malente (10.895)
  • Neustadt in Holstein, Stadt (15.154)
  • Oldenburg in Holstein, Stadt (9851)
  • Ratekau (15.093)
  • Scharbeutz (11.552)
  • Stockelsdorf (16.982)
  • Süsel (5077)
  • Timmendorfer Strand (8679)

Amt Lensahn (8469)

  • Beschendorf (528)
  • Damlos (622)
  • Harmsdorf (639)
  • Kabelhorst (421)
  • Lensahn (4977)
  • Manhagen (375)
  • Riepsdorf (907)

Amt Oldenburg-Land (9274)

  • Göhl (1119)
  • Gremersdorf (1512)
  • Großenbrode (2196)
  • Heringsdorf (1092)
  • Neukirchen (1179)
  • Wangels (2176)

Amt Ostholstein-Mitte (8874)

  • Altenkrempe (1140)
  • Kasseedorf (1459)
  • Schashagen (2083)
  • Schönwalde am Bungsberg (2584)
  • Sierksdorf (1608)

vom Kreis Stormarn

  • amtsfreie Gemeinde Reinfeld (Holstein)

Amt Nordstormarn

  • Stormarn-NordBadendorf
  • Barnitz
  • Feldhorst
  • Hamberge
  • Heidekamp
  • Heilshoop
  • Klein Wesenberg
  • Mönkhagen
  • Rehhorst
  • Wesenberg
  • Westerau
  • Zarpen

Weitere Gemeinden aus den Landkreisen Stormarn und Ostholstein liegen im Wahlkreis Wahlkreis Segeberg – Stormarn-Mitte und im Wahlkreis Wahlkreis Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für Ostholstein – Stormarn-Nord der vergangenen Wahl

Die Wahlbeteiligung im Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord lag bei der vergangenen Bundestagswahl bei 76,3 Prozent. Ingo Gädechens von der CDU hat sich im Jahr 2017 durchgesetzt. Er erhielt 41,5 Prozent der Erststimmen. Bettina Hagedorn von der SPD erhielt mit 30,8 Prozent die zweithöchste Anzahl an Erststimmen.

Hier sehen Sie die Zweitstimmen der vergangenen Bundestagswahl im Wahlkreis Ostholstein – Stormarn-Nord im Überblick:

  • CDU: 35,6 Prozent
  • SPD: 24,6 Prozent
  • Grüne: 9,8 Prozent
  • FDP: 13,2 Prozent
  • Die Linke: 6,0 Prozent
  • AfD: 8,6 Prozent
  • Sonstige: 2,1 Prozent

(AZ)

Mehr Infos:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.