Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Wahlkreis Schwalm-Eder - alle Wahlergebnisse für den Schwalm-Eder-Kreis und Kreis Waldeck-Frankenberg mit Allendorf, Frankenberg, Vöhl (Wahlkreis 170)

Bundestagswahl
06:15 Uhr

Wahlkreis Schwalm-Eder: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben auch die Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis Schwalm-Eder ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Artikel.
Foto: Michael Kappeler, dpa

Hier werden am Tag der Bundestagswahl 2021 die Ergebnisse für den Wahlkreis Schwalm-Eder veröffentlicht. Der Wahlkreis umfasst den Schwalm-Eder-Kreis und den südlichen Teil des Landkreises Waldeck-Frankenberg.

Bundestagswahl 2021: Sobald am Wahlsonntag (26. September 2021) um 18 Uhr die Wahllokale schließen, liefern wir Ihnen hier die neuesten Ergebnisse für den hessischen Wahlkreis Schwalm-Eder. Der Wahlkreis umfasst den kompletten Schwalm-Eder-Kreis sowie den südlichen Teil des Landkreises Waldeck-Frankenberg.

Im Grundgesetz ist festgelegt, dass der Bundestag 46 bis 48 Monate nach Beginn der laufenden Legislaturperiode neu gewählt werden muss. Damit war für das aktuelle Jahr die  Spanne zwischen dem 25. August und dem 24. Oktober 2021 möglich. Außerdem bestimmt unsere Verfassung, dass die Wahl an einem Sonntag oder einem gesetzlicher Feiertag stattfinden muss. Dadurch wird erreicht, dass möglichst viele Wählerinnen und Wähler ihre Stimmen abgeben können.

Jeder und jede Wahlberechtigte kann auf dem Stimmzettel zwei Kreuze setzen: Auf der linken Seite wird die Erststimme vergeben, auf der rechten Seite die Zweitstimme.

Die Erststimme gilt einer Person. In jedem der 299 Wahlkreise in Deutschland treten Direktkandidatinnen und Direktkandidaten an. Wer davon in seinem Wahlkreis die meisten Erststimmen bekommt, zieht als Volksvertreter direkt ins Berliner Reichstagsgebäude ein. So werden insgesamt 299 Abgeordnete bestimmt.

Für die weiteren mindestens 299 Sitze im deutschen Parlament stellen alle Parteien für ihr Bundesland eine Kandidaten-Liste auf. Wie viele dieser Bewerber zusätzlich zu den Direktkandidaten in den neuen Bundestag einziehen, hängt ausschließlich von der Zweitstimme ab. Mit dieser wird eine Partei gewählt. Die Zweitstimme entscheidet am Ende darüber, welche Partei wie viele Sitze im Parlament bekommt.

Hier finden Sie zunächst die aktuellen Wahlergebnisse im Wahlkreis Schwalm-Eder. Anschließend bekommen Sie das Ergebnis der Bundestagswahl von 2017.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Schwalm-Eder

Hier liefern wir zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Schwalm-Eder das Ergebnis der Erststimmen, mit denen die Direktkandidatin oder der Direktkandidat ins Parlament gewählt wird.

Außerdem finden Sie in diesem Artikel das Wahlergebnis bei den Zweitstimmen, mit denen nicht Personen, sondern Parteien gewählt werden - diese Zahl entscheidet letztlich darüber, wie die Mehrheiten im Bundestag verteilt sind. Je mehr Zweitstimmen eine Partei erhält, desto mehr Abgeordnete auf ihrer Landesliste kann sie ins Parlament schicken.

Das Datencenter aktualisiert sich am Wahlabend ständig, sodass Sie immer die aktuellen Ergebnisse sehen:

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 170: Was gehört zum Wahlkreis Schwalm-Eder?

Der Wahlkreis Schwalm-Eder umfasst den kompletten Schwalm-Eder-Kreis sowie den südlichen Teil des Landkreises Waldeck-Frankenberg.

Schwalm-Eder Kreis

  • Borken (Hessen)
  • Felsberg
  • Fritzlar
  • Gudensberg
  • Homberg (Efze)
  • Melsungen
  • Neukirchen
  • Niedenstein
  • Schwalmstadt
  • Schwarzenborn
  • Spangenberg Liebenbachstadt
  • Bad Zwesten
  • Edermünde
  • Frielendorf
  • Gilserberg
  • Guxhagen
  • Jesberg
  • Knüllwald
  • Körle
  • Malsfeld
  • Morschen
  • Neuental
  • Oberaula
  • Ottrau
  • Schrecksbach
  • Wabern
  • Williingshausen

Landkreis Waldeck-Frankenberg

  • Allendorf (Eder)
  • Battenberg (Eder
  • Bromskirchen
  • Burgwald
  • Frankenau
  • Frankenberg (Eder)
  • Gemünden (Wohra)
  • Haina (Kloster) Hatzfeld (Eder)
  • Rosenthal
  • Vöhl

Die übrigen Gemeinden des Landkreises Waldeck-Frankenberg gehören zum Wahlkreis 167.

Der Wahlkreis hatte bei der letzten Bundestagswahl rund 188.000 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung lag am 24. September 2017 bei 77,5 Prozent.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für den Wahlkreis Schwalm-Eder bei der vorigen Wahl

Im Jahr 2017 hat bei den Direktkandidaten im Wahlkreis Schwalm-Eder Dr. Edgar Konrad Hartmut Franke von der SPD gewonnen. Sein Erststimmen-Ergebnis betrug bei der damaligen Bundestagswahl 37,7 Prozent. Auf Platz 2 landete Bernd Siebert CDU) mit 30,4 Prozent.

Hier die Ergebnisse aller Direktkandidaten, die 2017 mehr als 1 Prozent der Stimmen bekommen haben:

Bewerber Partei Erststimmen (%)
Edgar Franke SPD 37,7
Bernd Siebert CDU 30,4
Albrecht Glaser AfD 12
Elias Knell FDP 6,5
Bettina Hoffmann GRÜNE 5,6
Heidemarie Scheuch-Paschkewitz DIE LINKE 5,5
Matthias Köhler FREIE WÄHLER 2,3

Bei den Zweitstimmen lauteten die Ergebnisse bei der vergangenen Bundestagswahl im Wahlkreis Schwalm-Eder (Quelle: Bundeswahlleiter):

  • CDU: 29,2 Prozent
  • SPD: 31,4 Prozent
  • GRÜNE: 6,6 Prozent
  • DIE LINKE: 6,5 Prozent
  • AfD: 12,9 Prozent
  • FDP: 9,2 Prozent
  • FREIE WÄHLER: 1,4 Prozent

Alle übrigen Parteien lagen 2017 unter 1 Prozent. (holc)

Mehr Infos:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.