1. Startseite
  2. Politik
  3. CSU-Entwicklungsminister Müller stellt sich in Asylstreit hinter Seehofer

Exklusiv

13.06.2018

CSU-Entwicklungsminister Müller stellt sich in Asylstreit hinter Seehofer

"Ich stehe eindeutig hinter der Seehofer-Position", sagt CSU-Entwicklungsminister Gerd Müller.
Bild: Kay Nietfeld, dpa

In der Union sinkt der Rückhalt von Kanzlerin Angela Merkel. Entwicklungsminister Gerd Müller stellte dazu klar: "Ich stehe eindeutig hinter der Seehofer-Position“.

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat im Asylstreit klargestellt, dass er voll die Position von CSU-Chef Horst Seehofer unterstützt. „In der Frage der möglichen Zurückweisung von bereits registrierten Flüchtlingen an den deutschen Grenzen stehe ich eindeutig im Feld von Horst Seehofer“, sagte Müller unserer Redaktion. Müller wies damit den Eindruck zurück, er wolle lediglich auf eine europäische Lösung setzen.

Druck auf die Kanzlerin wächst

Zugleich wächst auch in der CDU der Druck auf Parteichefin Angela Merkel, im neuen Asylstreit auf die Position von CSU-Chef Seehofer zuzugehen. „Wer ein gemeinsames europäisches Handeln fordert, muss beweisen, dass er auch national handlungsfähig ist“, sagte der Karlsruher CDU-Abgeordnete Axel Fischer unserer Redaktion. „Aus diesen Gründen muss Angela Merkel schnellstens auf die Linie von Horst Seehofer einschwenken“, forderte der CDU-Bundestagsabgeordnete. „Nur dann kann eine europäische Lösung überhaupt möglich werden“, fügte Fischer hinzu.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
9/11-Terrorhelfer Mounir el Motassadeq Motassadeq wird von zwei Polizisten bewacht. Foto: Daniel Bockwoldt
Von Hamburg nach Marokko

Abschiebung von 9/11-Terrorhelfer Motassadeq läuft

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket