Newsticker

Spahn: Corona-Tests bleiben kostenlos
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Corona-Pflichttest für Urlauber muss kostenlos bleiben

Corona-Pflichttest für Urlauber muss kostenlos bleiben

Corona-Pflichttest für Urlauber muss kostenlos bleiben
Kommentar Von Margit Hufnagel
29.07.2020

Sollten Urlauber den Corona-Test selbst zahlen müssen? Nein - es ist gut, dass der Staat die Unvernunft Einzelner in seiner Rechnung einkalkuliert.

Die Nervosität im Land ist mit den Händen greifbar. Vieles deutet darauf hin, dass eine zweite Corona-Welle auf uns zurollt. Der Wunsch, dass endlich wieder alles normal werden möge, gefährdet genau das: eine Rückkehr zur Normalität, weil es ständig größere und kleinere Hotspots gibt, die sich zu einem Flächenbrand auswachsen können. Es ist daher gut, dass die Politik gegensteuert – und auch die Unvernunft vieler Menschen in ihrer Rechnung einkalkuliert und ausgleicht.

So etwa bei den Zwangstests für Urlaubsrückkehrer aus Corona-Risikogebieten. Natürlich kann man sagen: Wer in Urlaub fahren kann, kann auch seinen Test selbst bezahlen. Doch verlassen möchte man sich darauf nicht. Die Erfolge, die wir uns hart erkämpft haben, dürfen nicht aus finanziellen Gründen verspielt werden.

Geld für Corona-Test ist gut angelegt

Corona-Tests dürfen nicht am Geld scheitern. Der Anreiz, sich nach der Rückkehr aus einem Risikogebiet testen zu lassen, muss so groß wie nur möglich sein. Alles, was abschreckt, gilt es auszuschalten. Selbst 60 Euro verführen so manchen dazu, sich nach einer Reise eben doch durch die Kontrollen zu mogeln – wer anderes annimmt, hat noch nie Schnäppchenjäger beobachtet, die für Zweieurofuffzich die Ellenbogen ausfahren.

Auf Prinzipien zu beharren mag dem allgemeinen Gerechtigkeitsempfinden entsprechen, doch in diesen Zeiten geht es eben um Größeres. Einen erneuten Lockdown wird das Land nur schwer verkraften, das Geld für die Pflichttests ist daher gut angelegt.

Es ist lobenswert, dass die Politik mit kühlem Kopf kalkuliert – hier geht es darum, die Allgemeinheit vor dem Leichtsinn Einzelner zu schützen. Ohnehin ist die Lage derzeit so fragil, dass derzeit kaum jemand sagen kann, ob nicht nächste Woche schon ein Land zum Risikogebiet erklärt wird, das bislang als sicher galt.

Lesen Sie hier den Pro-Kommentar: Wer im Risikogebiet Urlaub macht, soll Corona-Test selbst zahlen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

29.07.2020

"Auf Prinzipien zu beharren mag dem allgemeinen Gerechtigkeitsempfinden entsprechen, doch in diesen Zeiten geht es eben um Größeres."
Was ist größer als Gerechtigkeit?

Permalink
29.07.2020

Grösser als Gerechtigkeit ist das Ziel, andere Menschen vor gesundheitlichen Schäden durch unvernünftige rücksichtslose Menschen zu bewahren.

Permalink
29.07.2020

Gerechtigkeit ist, daß jeder für seine Aktionen selbst aufkommt. Ungerechtigkeit ist, daß die Gemeinschaft der Steuerzahler für für "alles" aufkommt.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren