Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Debatte: Gibt es ein Gewalt-Problem bei Flüchtlingen? Der Faktencheck

Debatte
06.08.2019

Gibt es ein Gewalt-Problem bei Flüchtlingen? Der Faktencheck

Das Bild zeigt eine Verhaftung in der Erstaufnahmestelle in Ellwangen (Baden-Württemberg). Gerade jene Flüchtlinge, die keine Perspektive haben, werden in Deutschland überdurchschnittlich oft zu Tätern.
Foto: Stefan Puchner, dpa

Plus Nach den Taten in Stuttgart und Frankfurt erntet Bayerns Innenminister Herrmann (CSU) mit einer These viel Kritik. Was die Zahlen und Experten sagen.

Es sind Fälle, die selbst jene verunsichern, die rechter Gesinnungen völlig unverdächtig sind. Ein 14-jähriger Junge aus dem Irak versucht im Schwimmbad ein 13-jähriges Mädchen zu vergewaltigen. In Frankfurt stößt ein Mann, der aus Eritrea stammt, eine Mutter und ihren achtjährigen Sohn vor den Zug. In Stuttgart erschlägt ein mutmaßlich aus Syrien eingereister Mann mitten am Tag und auf offener Straße . In Freiburg steht eine Gruppe junger Männer vor Gericht, weil sie sich an einer Frau vergangen haben sollen. Über Stunden. Die Angeklagten stammen unter anderem aus Syrien. Hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann also doch recht? Sind Ausländer krimineller als Deutsche?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren