1. Startseite
  2. Politik
  3. EU will das Rauchen in Autos verbieten

Neuer Plan

10.06.2011

EU will das Rauchen in Autos verbieten

Rauchen im Auto: Die EU will das verbieten. (Bild: dpa)

Qualmen unerwünscht: Die EU will das Rauchen im Auto verbieten. Damit sollen Kinder geschützt werden.

Wenn Kinder mitfahren, soll das Rauchen in Privatautos verboten werden, plant die EU. Die irische Gesundheitsexpertin im EU-Parlament, Nessa Childers, will diesen Plan durchsetzen, berichtet die "Bild"-Zeitung. Daneben befürworte auch EU-Gesundheitskommissar John Dalli schärfere  Anti-Rauch-Gesetze zum Schutz von Kindern.

Vor allem Kinder müssten vor Passivrauch geschützt werden, so Childers. Die Belastung durch Passivrauch könne in Autos 23  Mal höher sein als in Wohnräumen, sagte sie dem Blatt. "Wenn die europäischen Bürger in der Lage sind, während der Fahrt nicht mit dem Handy zu telefonieren und nahtlos die Gurtpflicht zu übernehmen, dann können sie auch aufhören zu rauchen, wenn Kinder im Auto mitfahren."

Dem Zeitungsbericht zufolge unterstützt auch die EU-Kommission die Pläne, sieht aber die Mitgliedsländer am Zug. (afp, AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren