1. Startseite
  2. Politik
  3. FDP-Chef Lindner: "Scholz' Rentenvorschläge sind abenteuerlich"

Rente

21.08.2018

FDP-Chef Lindner: "Scholz' Rentenvorschläge sind abenteuerlich"

"Wir müssen die kapitalgedeckte Vorsorge stärken", sagt Christian Lindner.
Bild: Jens Büttner, dpa (Archiv)

Exklusiv FDP-Chef Lindner fordert im Gespräch mit unserer Redaktion ein konkretes Rentenkonzept ein und nennt Skandinavien als Vorbild.

FDP-Chef Christian Lindner wirft der Bundesregierung angesichts des umstrittenen Vorstoßes von SPD-Finanzminister Olaf Scholz eine unseriöse Rentenpolitik vor. "Bundesfinanzminister Scholz' Rentenvorschläge sind abenteuerlich, denn mit keinem Wort sagt er, wie diese zusätzlichen Milliarden bezahlt werden sollen", sagte Lindner unserer Redaktion. "Seriöse Politik sieht anders aus", kritisierte der FDP-Parteivorsitzende und mahnte stattdessen ein realistisches Rentenkonzept an.

"Die Große Koalition muss endlich einen konkreten Plan liefern, wie die Rente zukunftssicher gemacht werden kann", betonte Lindner. "Dazu gehört beispielweise ein Konzept für den flexiblen Renteneintritt, wie es uns die Skandinavier vormachen", forderte der FDP-Chef. "Außerdem müssen wir die kapitalgedeckte Vorsorge stärken."

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Politischen Ascherdonnerstag / Aschermittwoch mit Andrea Nahles
Exklusiv

Andrea Nahles geht auf Parteilinke zu

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden