Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Flüchtlinge zuhause unterbringen - für 20 Euro am Tag?

Neuer Vorschlag

07.08.2015

Flüchtlinge zuhause unterbringen - für 20 Euro am Tag?

Der Grünen-Politiker Dieter Janecek hat eine staatliche Prämie für Privatleute angeregt, die bei sich zu Hause Flüchtlinge beherbergen.
Bild: Wagner

Der Grünen-Politiker Dieter Janecek hat eine staatliche Prämie für Privatleute angeregt, die bei sich zu Hause Flüchtlinge beherbergen. 20 Euro am Tag hielte er für angemessen.

79.000 Flüchtlinge kamen im Juli nach Deutschland, der höchste Zugang aller Zeiten.  Und die angemessene Unterbringung der Asylbewerber bringt die Kommunen zunehmend in Schwierigkeiten. Neben alten Kasernen und Schulturnhallen werden inzwischen sogar Zeltlager errichtet, um den Asylsuchenden zumindest eine notdürftige Unterkunft zu geben.

Der Grünen-Politiker Dieter Janecek hat nun eine neue Idee auf den Tisch gebracht, wie die Situation entspannt werden könnte. Er regte eine staatliche Prämie für Privatleute an, die bei sich zu Hause Flüchtlinge beherbergen.

Das würde insbesondere überforderte Kommunen schnell und wirksam entlasten, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion der "Huffington Post". Janecek schlägt 20 Euro am Tag vor - für maximal drei Monate. Wenn Flüchtlinge darüber hinaus in einer Privatunterkunft bleiben, sollte der Staat nach seinen Vorstellungen 100 Euro im Monat zahlen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren