Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Flugreisen 2018: Deutsche Ministerien und Behörden buchten 229.116 Inlandsflüge

Flugreisen 2018
25.07.2019

Deutsche Ministerien und Behörden buchten 229.116 Inlandsflüge

Flugreisen gehören für Mitarbeiter der Bundesministerien zum Alltag.
Foto: Boris Roessler, dpa (Symbol)

Fliegen ist die klimaschädlichste Art sich fortzubewegen. Dennoch gehören Flugreisen für Mitarbeiter der Bundesministerien zum Alltag - auch im Inland.

Die Mitarbeiter der Bundesministerien und ihrer nachgeordneten Behörden haben einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr 229.116 Flüge im Inland absolviert. Dies berichtete die Welt am Donnerstag unter Berufung auf das Innenministerium, das diese Dienstreisen erfasst.

Eine Abfrage bei den Ministerien ergab zudem, dass bei mehreren von ihnen die Zahl dieser Flugreisen in den ersten Monaten 2019 gestiegen ist. Auch in angegliederten Institutionen wie Bundesamt für Migration, Bundesbank oder Kreditanstalt für Wiederaufbau gehören demnach Reisen per Flugzeug zum Arbeitsalltag.

Inlandsflüge: Verteidigungsministerium fliegt 1119 Mal pro Monat

Fliegen ist die klimaschädlichste Art sich fortzubewegen. Und angesichts der Erderhitzung sind gerade Inlandsflüge umstritten, weil es oftmals umweltfreundliche Alternativen gibt, etwa die Bahn. 2018 flogen laut Statistischem Bundesamt 23,5 Millionen Passagiere im Inland.

Wie es in einem Autorenpapier der Grünen-Bundestagsfraktion, das der Süddeutschen Zeitung vorliegt, heißt, will die Partei das Bahnfahren in den kommenden 15 Jahren so attraktiv machen, dass sich Inlandsflüge nicht mehr lohnen. Ziel sei es, inländische Flugverbindungen bis 2035 weitgehend obsolet zu machen.

Am Flughafen Köln-Bonn stehen Flugzeuge der Bundesregierung und der Luftwaffe nebeneinander.
Foto: Michael Gottschalk, dpa

Bei den Ministerien gehört das Verteidigungsressort dem Bericht zufolge zu den größten Vielfliegern. Seine Mitarbeiter flogen 2018 insgesamt 13.437 Mal inländisch, also 1119 Mal pro Monat.

Lesen Sie dazu auch

Fünf Ministerin legten die Zahlen nicht offen

Die Strecke von Berlin nach Bonn spielt für die Ministerien eine besondere Rolle, weil alle Ministerien zwei Dienstsitze haben, einen in Berlin und einen in Bonn. Allein die Mitarbeiter des Ressorts für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung flogen im vergangenen Jahr dem Bericht zufolge 4490 Mal diese Strecke. 

Nicht alle Ressorts antworteten laut Welt vollständig auf die Fragen nach ihren Flugreisen. Fünf Ministerien verweigerten die Antwort komplett. Das Bildungsministerium etwa begründete dies damit, die Zahlen laut rechtlicher Lage nicht mitteilen zu müssen. (dpa)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.07.2019

Liebe Grünen in der Regierung.
Dann macht mal den ersten Schritt und zwar sofort.
Artikel " www.aol.de/nachrichten/2019/07/23/bis-2035-grune-wollen-inlandsfluge-in-deutschland-abschaffen/"
Fangt mal mit den 229.116 Inlandsflügen der Regierung an zu streichen dann sehen wir weiter.

Permalink