1. Startseite
  2. Politik
  3. Gefährliche Ballerspiele: "Umgeben von Scharfschützen"

Jugendpsychiater warnt

24.04.2009

Gefährliche Ballerspiele: "Umgeben von Scharfschützen"

Gewalt in den Medien. Zu diesem Thema sprachen Experten in Augsburg.

Ein Kinder- und Jugendpsychiater hat in Augsburg vor ausuferndemMedienkonsum gewarnt. Die Gesellschaft sei bereits " von einem Heer gut trainierter Scharfschützen" umgeben. Von Till Hofmann

Von Till Hofmann

Augsburg - Mit drastischen Worten hat am Freitag der Kinder- und Jugendpsychiater Lutz-Ulrich Besser bei einem Kongress in Augsburg vor ausuferndem Medienkonsum gewarnt.

Besser ist überzeugt davon, dass die Auswirkungen von Gewaltdarstellungen und immer brutaleren PC-Spielen trotz der Schulmassaker von Littleton, Erfurt und Winnenden von den meisten Eltern, Pädagogen und auch Fachleuten "immmer noch völlig unterschätzt werden".

Offensichtlich sei nach wie vor nicht klar, dass wir vor allem durch die Ballerspiele am Computer "inzwischen von einem Heer gut trainierter jugendlicher Scharfschützen umgeben sind". Das jüngste Massaker in Winnenden habe dies belegt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

So wie er es sich in der virtuellen Welt angeeignet habe, sei der bis dahin psychosozial völlig unauffällige Jugendliche roboterhaft in der baden-württembergischen Kleinstadt durch die Schule gegangen und habe ohne Emotionen mit der Schusswaffe auf Menschen angelegt und abgedrückt. Die "Gehirnwäsche" von Kindern und Jugendlichen vor dem PC bekämen Eltern oft nicht mit - aus schierer Unkenntnis oder Bequemlichkeit.

Besser, der das Zentrum für Psychotraumatologie und Traumatherapie Niedersachsen leitet, sieht die Verrohungs-Tendenzen eingebettet in einer "Eiszeit der Ethik und Moral". Das werde nicht ohne Folgen bleiben: "Wir werden noch mehr Winnenden haben", sagte er voraus.

Noch bis Samstag beschäftigen sich rund 250 Teilnehmer bei der von der Katholischen Jugendfürsorge und der Stadt Augsburg mitveranstalteten Medienfachtagung mit Manipulation und Gewalt in den Neuen Medien.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_5F9CAA002660BEDA(1).tif
Gipfel

Jetzt will der Papst konkret werden

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen