Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj berichtet von weiteren schweren Gefechten in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Hochrechnung und Ergebnis: Österreich-Wahl 2017: Wahlsendungen im TV und Live-Stream

Hochrechnung und Ergebnis
15.10.2017

Österreich-Wahl 2017: Wahlsendungen im TV und Live-Stream

ÖVP-Chef Sebastian Kurz (Mitte), SPÖ-Kanzler Christian Kern (links) und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bei einer Wahlsendung zur Österreich-Wahl 2017.
Foto: Herbert Neubauer, dpa (Archiv)

Die Österreich-Wahl 2017 wird wohl einen Politikwechsel für das Land bedeuten. Im TV und Live-Stream gibt es heute mehrere Sendungen zu Ergebnis und Hochrechnung.

Die Wähler in Österreich haben entschieden. Seit 17 Uhr sind die Wahllokale geschlossen. Mehrere Sender in Deutschland und Österreich berichten in Wahlsendungen im TV und Live-Stream. Wir geben eine Übersicht.

Österreich-Wahl 2017 heute im TV und Live-Stream bei Phoenix

Die meisten Nachrichtensendungen in Deutschland konzentrieren sich am Sonntagabend auf die Wahl in Niedersachsen. Unter anderem die ARD und das ZDF werden dazu ein umfangreiches Programm bieten (eine Übersicht dazu gibt es hier). Wer im deutschen TV Wahlsendungen zur Österreich-Wahl 2017 sucht, wird aber bei Phoenix fündig.

Dieser Sender zeigt nämlich sowohl die Wahl in Niedersachsen als auch die in Österreich im TV und Live-Stream. Das ist das Programm:

  • 16.15 bis 20.00 Uhr: vor Ort: Parlamentswahl in Österreich und Landtagswahl in Niedersachsen
  • 20.00 bis 20.15 Uhr: Tagesschau
  • 21.00 bis 00.00 Uhr: vor Ort: Parlamentswahl in Österreich und Landtagswahl in Niedersachsen

TV und Live-Stream: Ergebnis der Österreich-Wahl 2017 heute bei oe24 und ORF

Wer lieber Wahlsendungen im österreichischen TV sehen möchte, bekommt diese am leichtesten bei oe24. Der Nachrichtensender lässt sich nämlich auch in Deutschland unverschlüsselt empfangen. Auch der Live-Stream ist hier auf dieser Seite aufrufbar. Von 7 Uhr bis Mitternacht wird hier durchgehend über "Die Nationalwahl 2017" berichtet.

Auch der Österreichische Rundfunk berichtet umfassend. ORF 1 und ORF 2 lassen sich aber nur in grenznahen Gebieten über Kabel oder DVB-T2 empfangen. Und über den Live-Stream der Sender werden die meisten Sendungen ohne Weiteres nur in Österreich angeboten.

Wer die Sender sehen kann, bekommt auf ORF 1 das folgende Programm:

  • 17.15 - 17.20 Uhr: ZIB Flash
  • 18.30 Uhr - 18.35 Uhr: ZIB Flash
  • 20.00 Uhr - 20.15 Uhr: ZIB 20
  • 22.05 - 22.15 Uhr: ZIB Flash
  • 00.00 - 00.20 Uhr: ZIB 24 Spezial

Im ORF 2 ist das Programm umfangreicher:

  • 16.30 - 18.10 Uhr: Die Hochrechnung
  • 18.10 - 18.25 Uhr: Lokale Berichte der Landesstudios
  • 18.25 - 19 Uhr: Die Hochrechnung
  • 19.00 - 19.03 Uhr: Das Ergebnis
  • 19.55 - 20.30 Uhr: Runde der Spitzenkandidaten
  • 20.30 - 21.05 Uhr: ZIB Spezial
  • 21.05 - 22.00 Uhr: Im Zentrum Spezial
  • 22.00 - 22.30 Uhr: ZIB 2 Spezial

AZ

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Umfrageinstitut Civey zusammen. Was es mit den Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

Hier lesen Sie Porträts zu den Spitzenkandidaten:

SPÖ-Kandidat Christian Kern: Vom Bahn-Chef zum Kanzler 

ÖVP-Kandidat Sebastian Kurz: Der Wächter der Balkanroute 

FPÖ-Kandidat Heinz-Christian Strache: Der Stolz der Populisten 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.