Newsticker
Liefern die USA moderne Raketensysteme an die Ukraine?
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Interview: Walter Riester: "Eine Teilzeitstelle bringt nur eine Teilzeitrente"

Interview
14.08.2021

Walter Riester: "Eine Teilzeitstelle bringt nur eine Teilzeitrente"

In Isny im Allgäu verbringt Walter Riester seinen Ruhestand. Der ehemalige Sozialminister ist überzeugt: Die „Riester-Rente“ ist besser als ihr Ruf.
Foto: Finn Winkler

Plus Sparen wir zu wenig? Der frühere Sozialminister Walter Riester (SPD) über die unterschätzten Probleme der Altersvorsorge, die anhaltende Kritik an der Riester-Rente und die aktuellen Reformversprechen der Parteien.

Herr Riester, im Wahlkampf redet kaum jemand über die Rente. Ist sie so sicher, wie Ihr Vorgänger Norbert Blüm einst behauptete?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.08.2021

Viel zu viele Frauen arbeiten nur noch Teilzeit, sobald Kinder da sind und fangen dann auch nicht wieder an, länger zu arbeiten, wenn die Kinder größer sind. Es ist ja auch sehr chillig, nur 10-20 Stunden pro Woche einer Erwerbstätigkeit nachzugehen, selbst wenn die Kinder groß sind. Dann braucht man doch später nicht jammern, wenn man sein ganzen Leben wenig verdient und nichts fürs Alter spart. Da hilft nur mehr arbeiten und mehr sparen für später.

Permalink
16.08.2021

Man sollte hier wissen: mit welcher Versicherung hat denn Herr Riester den großen Reibach (erlaubt oder ) gemacht?

Wer Politikern oder Beamten traut ist verloren, oder ein Idiot (Wahlkampf 2021)!

Versteuern von Renten:
Beamte (Richter) haben für Beamte entschieden - kein Konflikt?

Beamte bekommen das Doppelte als Rentner? Werden diese Mehrwertzahlungen auch korrekt verrechnet?

Überschlagsmäßig:
Beamte bekommt ohne Zuzahlung das Doppelte, zahlt aber 0.000000000000000000000000€ ein, wie kann das sein?

Jetzt weiß ich, dass wir in einer Bananenrepublik leben:
Korrekte Steuerzahler sind Idioten, Beamte und Steuerbetrüger sind privilegiert - muss man wissen

Permalink
15.08.2021

Teil(zeit)politiker bringen halt auch nur Teil-Lösungen!
Aber von Teil- oder Fehl-Lösungen können die Menschen halt nicht leben.

Permalink
15.08.2021

Die Riester Rente hat sich auf jeden Fall gelohnt. Für Walter Riester.

"Walter Riester hatte diverse Nebentätigkeiten zu seinem Bundestagsmandat mit denen er sich 2008 mindestens 180.000 Euro "hinzu verdiente". Darunter waren zum Großteil Finanzdienstleister wie AWD[6], die mitunter auch Riester-Renten-Verträge anboten."

https://lobbypedia.de/wiki/Walter_riester

Permalink
14.08.2021

Also die Interviews der Augsburger Allgemeinen sind oft sehr aufschlussreich. Kompliment!

Permalink