Das Impfchaos um den Impfstoff AstraZeneca sorgt auch im Landkreis Landsberg für Frust.

Wo steht Deutschland bei den Corona-Impfungen wirklich im Vergleich?

Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Deutschlands Impfkampagne kommt langsam in Gang. Doch im Vergleich mit Israel und Großbritannien schneidet sie schlecht ab. Nur: Was sind die richtigen Vergleiche?

Deutschland kann Autos, Fußball und Organisation. Eigentlich. Dann kamen die Abgasaffäre, die WM 2018 und Corona. In der Pandemie sorgt vor allem die Impfkampagne für Kritik. Denn, so ist für viele der Eindruck: Anderswo geht es schneller. Israel hat längst die Kneipen geöffnet, auch in Großbritannien drängen sich die Menschen wieder in den Pubs und in den USA gibt es Impfungen für Autofahrer im Drive-Through. Doch hinkt Deutschland beim Impftempo im internationalen Vergleich wirklich so hinterher?