1. Startseite
  2. Politik
  3. Macron wäre am liebsten ein Kalbsfrikassee

Frankreich

03.09.2018

Macron wäre am liebsten ein Kalbsfrikassee

Emmanuel Macron wäre gerne eine Kalbsfrikassee.
Bild: Thierry Roge/BELGA, dpa (Archiv)

Zu Schulbeginn hat Frankreichs Präsident Macron Fragen von Schülern beantwortet. Dabei hat er verraten, welches Tier er gerne wäre und welchen Beruf er mag.

Zu Schulbeginn in Frankreich hat Präsident Macron eine sechste Klasse besucht und die Schüler mit einem Geständnis überrascht. Wenn er ein Gericht wäre, wäre er am liebsten „ein Kalbsfrikassee“, sagte der Staatschef am Montag in einer Mittelschule in Laval, der Hauptstadt des schwäbischen Partner-Departements Mayenne. „Blanquette de veau“, wie es auf Französisch heißt, sei nämlich sein Lieblingsessen.

Auf die Frage der Schüler, welches Tier er gerne wäre, antwortete er: „Ein Hund“. Die Frage nach seinem Lieblingsberuf beantwortete der 40-Jährige pädagogisch: „Ich glaube, dass Lehrer ein schöner Beruf ist.“ Präsident sei schließlich kein richtiger Beruf, denn er dauere immer nur eine Amtszeit. (afp, AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P_18N61L.tif
Frankreich

Macron verliert das grüne Gewissen seines Kabinetts

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen