Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Politik
  3. NRW - Wahl 2022: Umfrage-Ergebnisse im Oktober, Termin, Wahlergebnis - Wann kommen erste Hochrechnung, Prognose, Ergebnis zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen?

Nordrhein-Westfalen
27.10.2021

Infos zur Landtagswahl in NRW: Umfrage-Ergebnisse, Termin und Ablauf

Zwei Stimmen haben Wahlberechtigte bei der Wahl 2022 in NRW. Hier finden Sie Umfrage-Ergebnisse und Infos zur Landtagswahl.
Foto: Arne Dedert, dpa (Symbolbild)

Mehr als 13 Millionen Wahlberechtigte können ihre Stimmen bei der Landtagswahl 2022 in Nordrhein-Westfalen abgeben. Hier finden Sie Umfrage-Ergebnisse und Infos rund um Termin, Briefwahl und Wahlberechtigte der Wahl in NRW.

Im Mai haben die Menschen in Nordrhein-Westfalen die Wahl: Bei der Landtagswahl 2022 stimmen sie darüber ab, wie in den kommenden fünf Jahren die Politik in dem Bundesland aussieht.

Aktuell regiert in NRW eine Koalition aus CDU und FDP. Angeführt wird sie noch von Ministerpräsident Armin Laschet. Als Kanzlerkandidat der Union hatte er aber schon vor der historischen Niederlage bei der Bundestagswahl angekündigt, in jedem Fall nicht in NRW zu bleiben. Sein Nachfolger soll Hendrik Wüst werden, der die CDU damit wohl auch im Wahlkampf der Landtagswahl anführen wird.

Wann ist die NRW-Wahl 2022? Wie sehen die aktuellen Umfrage-Ergebnisse zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen aus? Und wie wird gewählt? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen.

Termin: Wann ist die Landtagswahl in NRW 2022?

Der Termin der nächsten Wahl in NRW ist der 15. Mai 2022. Dieses Datum hatte Innenminister Herbert Reul im Mai 2021 mitgeteilt. Der Landtag wird alle fünf Jahre gewählt. Die Wahl muss im letzten Vierteljahr der auslaufenden Wahlperiode stattfinden.

Die Landesregierung hat sich am Ende für den 15. Mai als Termin für die Landtagswahl entschieden, da andere Termine in die Osterferien, in die Zeit kurz danach oder auf durch Brückentage verlängerte Wochenenden gefallen wären. Da dann viele Menschen im Urlaub sind, gab es die Befürchtung, dass sich das negativ auf die Wahlbeteiligung ausgewirken könnte.

Öffnungszeiten der Wahllokale in Nordrhein-Westfalen

Die Wahllokale haben in NRW von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wer am 15. Mai zu diesen Öffnungszeiten verhindert ist, kann vorher schon die Briefwahl nutzen.

Lesen Sie dazu auch
Video: SAT.1

Umfragen zur NRW-Wahl 2022: Aktuelle Umfrage-Ergebnisse

Das Meinungsforschungsinstitute führen immer wieder Umfragen zur Landtagswahl 2022 in NRW durch. Die Umfrage-Ergebnisse zeigen das aktuelle Stimmungsbild zum Zeitpunkt der Befragung. Das Wahlergebnis kann am Ende aber natürlich deutlich anders ausfallen.

Umfrage von Infratest dimap für den WDR (Oktober 2021)

Die aktuelle Umfrage von Infratest dimap zur Wahl in Nordrhein-Westfalen stammt aus dem Oktober 2021. Das sind die Umfragewerte und der Vergleich zur vorherigen Umfrage aus dem April:

  • SPD: 31 (+13)
  • CDU: 22 (-6)
  • Grüne: 17 (-9)
  • FDP: 13 (+2)
  • AfD: 7 (-1)
  • Linke: 3 (0)
  • Andere: 7 (+1)

Umfrage von INSA für die Bild (Oktober 2021, 1000 Befragte)

INSA hat Menschen in Nordrhein-Westfalen im Auftrag der Bild gefragt, wen sie wählen würden, wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre. Das sind die aktuellen Umfrage-Ergebnisse:

  • SPD: 33 Prozent
  • CDU: 20 Prozent
  • FDP: 15 Prozent
  • Grüne: 13 Prozent
  • AfD: 8 Prozent
  • Linke: 4 Prozent

Wahlberechtigte: Wer darf in NRW wählen?

In Nordrhein-Westfalen sind laut Landeswahlleiter bei der Landtagswahl 2022 rund 13,2 Millionen Menschen wahlberechtigt. Wählen dürfen die Deutschen, die am Wahltag volljährig sind und seit mindestens 16 Tagen ihren Hauptwohnsitz in dem Bundesland haben.

Erststimme und Zweitstimme bei den Wahlen: Wie wird der Landtag in NRW gewählt?

Die Wähler haben bei den Landtagswahlen in NRW zwei Stimmen: die Erststimme und die Zweitstimme. Mit der Erststimme wird eine Person gewählt. In jedem der 128 Wahlkreise in dem Bundesland stellen die Parteien Direktkandidatinnen oder Direktkandidaten auf. Wer in seinem Wahlkreis die meisten Stimmen bekommt, zieht in den Landtag ein.

Mit der Zweitstimme wird eine Partei gewählt. Diese Stimme entscheidet darüber, wie viele Sitze eine Partei im Landtag bekommt. Abhängig vom Ergebnis können die Parteien zusätzlich zu den Direktkandidaten weitere Abgeordnete ins Parlament bringen, die für die Wahl auf Landeslisten aufgestellt wurden. In NRW gilt die Fünf-Prozent-Hürde: Parteien müssen also fünf Prozent der Zweitstimmen bekommen, um überhaupt im Parlament vertreten zu sien.

Kommen für eine Partei mehr Direktkandidaten in den Landtag, als ihr laut Zweitstimmen Sitze zustehen, kommt es zu sogenannten Überhangmandaten. Damit die Mehrheitsverhältnisse wieder den Zweitstimmen entsprechen, bekommen auch die anderen Parteien dann mehr Sitze. Das sind die sogenannten Ausgleichsmandate. Dadurch können im Landtag deutlich mehr als die mindestens 183 Abgeordneten sitzen.

Wie lässt sich zu den Landtagswahlen in NRW Briefwahl beantragen?

Wer bei der NRW-Wahl 2022 die Briefwahl nutzen möchte, muss dafür einen Antrag stellen. Das ist bei der jeweiligen Gemeinde schriftlich oder mündlich möglich - aber erst, wenn die Kreiswahlvorschläge und die Landeslisten endgültig zugelassen sind. Briefwahl beantragen lässt sich spätestens bis zum 13. Mai um 18 Uhr und in Ausnahmefällen auch noch am Wahltag bis 15 Uhr.

Der Wahlbrief muss am Wahltag um 18 Uhr zwingend zur Auszählung vorliegen, damit die Stimmen berücksichtigt werden können. Wähler sollten ihn daher spätestens einige Tage vor der Wahl abschicken. Wer das versäumt, kann ihn am Wahltag noch bei der auf den Unterlagen angegebenen Stelle persönlich abgeben.

Ergebnis-Uhrzeit: Wann kommen erste Hochrechnung, Prognose und Wahlergebnis der Wahl 2022 in NRW?

Wenn die Wahllokale am 15. Mai um 18 Uhr schließen, beginnt sofort die Auszählung. Um 18 Uhr werden aber auch schon direkt die Prognosen veröffentlicht, die auf Umfragen in den Wahllokalen beruhen.

Die erste Hochrechnung zur NRW-Wahl 2022 folgt wahrscheinlich bis 18.30 Uhr. Dabei handelt es sich dann tatsächlich um einen Zwischenstand der Auszählung.

Bis alle Stimmen ausgezählt sind und das vorläufige amtliche Endergebnis der Landtagswahl 2022 in NRW feststeht, kann es dauern: Vor fünf Jahren wurde es um etwa 4 Uhr am frühen Morgen des nächsten Tages veröffentlicht. Die Ergebnisse werden nach der Wahl noch einmal überprüft, bevor später das endgültige Wahlergebnis bekanntgegeben werden kann.

Ergebnisse zur NRW-Wahl 2022: Wahlergebnis folgt

Am Wahlabend finden Sie an dieser Stelle die Prognosen und Hochrechnungen. Sobald die Auszählung beendet ist, erfahren Sie hier das Wahlergebnis zur Landtagswahl 2022 in NRW.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.