1. Startseite
  2. Politik
  3. Österreicher in Ankara wohl wegen Terrorvorwürfen festgenommen

Türkei

11.09.2018

Österreicher in Ankara wohl wegen Terrorvorwürfen festgenommen

Der junge Österreicher ist nicht der erste Journalist, der dieses Jahr in der Türkei festgenommen wurde.
Bild: Emrah Gurel, dpa (Symbolbild)

Ein österreichischer Student wurde in der Türkei festgenommen. Er soll sich in Buchbeiträgen kritisch mit dem Verhältnis der Türkei zur PKK auseinandergesetzt haben.

In der Türkei ist ein junger Österreicher festgenommen worden. Nach Angaben der linken Zeitschrift re:volt wurde der Journalist unter Terrorvorwurf abgeführt. Das Außenministerium in Wien bestätigte am Dienstag die Festnahme eines Österreichers in Ankara. Es machte aber keine weiteren Angaben zu dem Fall. Die österreichische Botschaft sei mit den türkischen Behörden und den Angehörigen im Kontakt.

Der Festgenommene ist Student der Politikwissenschaft

Der junge Mann sei am frühen Dienstagmorgen zusammen mit anderen von einer Anti-Terror-Einheit der Polizei festgenommen worden, twitterte die Redaktion von re:volt. Nach Angaben des österreichischen Büros der Organisation Reporter ohne Grenzen handelt es sich um einen Studenten der Politikwissenschaften. Er habe sich in Buchbeiträgen kritisch mit dem Verhältnis der Türkei zur verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK auseinandergesetzt. Die Journalisten-Organisation verurteilte die Festnahme und forderte die Freilassung des Mannes. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Holger Stahlknecht, neuer CDU-Landesvorsitzender in Sachsen-Anhalt, sprach von einer «gelben Karte für die Bundesregierung». Foto: Peter Förster
"Unter dem Radar verhandelt"

Sachsen-Anhalts CDU lehnt UN-Migrationspakt ab

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden