Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Politik: Chinas höchster Taiwan-Politiker beginnt ersten Besuch in Taipeh

Politik
25.06.2014

Chinas höchster Taiwan-Politiker beginnt ersten Besuch in Taipeh

Der für Taiwan zuständige chinesische Spitzenpolitiker Zhang Zhijun (l) und sein taiwanesischer Amtskollege Wang Yu-chi begrüßen sich in Taipeh.
Foto: Jameson Wu (dpa)

Zu einem historischen Besuch ist der höchste für Taiwan zuständige chinesische Spitzenpolitiker Zhang Zhijun am Mittwoch in Taipeh eingetroffen.

Der Direktor des Taiwanbüros (TAO) beim Staatsrat, der Ministerrang genießt, wird bei seiner viertägigen Visite in der demokratischen Inselrepublik Gespräche mit seinem taiwanesischen Amtskollegen Wang Yu-chi vom Festlandrat (MAC) führen.

Es ist die erste offizielle Visite eines hohen Regierungsvertreters aus Peking seit Ende des Bürgerkrieges zwischen den Kommunisten und der Kuomintang-Partei, die vor 65 Jahren auf die Insel flüchtete. Am Flughafen gab es erste Proteste von Unabhängigkeitsbefürwortern und Gegnern der Annäherungspolitik von Taiwans Präsident Ma Ying-jeou.

Der Besuch war lange fraglich. Im März hatten Proteste gegen eine weitere Öffnung Taiwans für chinesische Unternehmen die Ratifizierung eines Handelspakts für den Dienstleistungssektor vorerst gestoppt. Drei Woche lang hatten Studenten das Parlament in Taipeh besetzt.

Zhang Zhijun erwidert einen Besuch seines taiwanesischen Amtskollegen in der chinesischen Stadt Nanjing, wo beide Seiten im Februar den ranghöchsten offiziellen Dialog seit 1949 aufgenommen hatten. Peking betrachtet die Insel nur als abtrünnige Provinz und droht mit einer Rückeroberung, falls sich Taiwan formell unabhängig erklären sollte. (dpa)

Auswärtiges Amt zu Verhältnis Taiwan-China

MAC

Taiwans Nachrichtenagentur CNA

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.