Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Pressestimmen: Stimmen zum TV-Duell: "Hillary Clinton führt Trump vor"

Pressestimmen
27.09.2016

Stimmen zum TV-Duell: "Hillary Clinton führt Trump vor"

TV-Duell in den USA: Hillary Clinton hat nach dem Schlagabtausch mit Donald Trump die Nase vorn.
Foto: Peter Foley

Hillary Clinton und Donald Trump haben sich in der Nacht das erste direkte TV-Duell geliefert. Wer hat es gewonnen? Hier Pressestimmen und Reaktionen.

Hillary Clinton vs. Donald Trump im TV-Duell: Wohl um die 100 Millionen Menschen saßen in der Nacht vor dem Fernseher, um das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden US-Präsidentschaftskandidaten mitzuverfolgen. Wer hat das Duell in den USA entschieden? Hier erste Reaktionen und Pressestimmen.

"Erst Angriff, dann Absturz: Für Donald Trump verläuft die erste TV-Debatte gegen Hillary Clinton überraschend verheerend. Der Milliardär ist fahrig und unsicher, gegen Ende nimmt ihn seine Rivalin regelrecht auseinander. Aber wird's ihr helfen?" Spiegel Online

"Schlagfertig und informiert - Clinton gewinnt gegen Trump" Welt.de

"Gegen einen unvorbereiteten Donald Trump präsentiert sich Hillary Clinton mit kompetenter Nüchternheit. Das genügt, um den Republikaner zu düpieren." Süddeutsche

"Hillary Clinton hat das erste Fernsehduell gegen Donald Trump klar für sich entschieden. Er attackierte sie heftig, sie liess sich nicht aus dem Konzept bringen." Blick.ch (Schweiz)

"Der erste Schlagabtausch zwischen Hillary Clinton und Donald Trump gerät zum Festspiel für die Demokratin" Stern.de

"Ob dieser Abend reicht, um Clintons Wahlkampf neuen Schwung zu geben, ist unsicher. Vor vier Jahren unterlag Obama in der ersten Debatte gegen seinen damaligen republikanischen Herausforderer Mitt Romney, doch er gewann die Wahl mit einem Vorsprung von fünf Millionen Stimmen." Augsburger Allgemeine

"Trump wirkte teils aggressiv und oft atemlos, Clinton gab sich meist gelassen und versuchte, mit Argumenten zu überzeugen. Beide gerieten unter anderem bei Themen wie internationaler Handel und bei der Integration der afroamerikanischen Minderheit aneinander." Handelsblatt

Pressestimmen: "Clinton dominiert TV-Debatte"

"Während Trump zu Anfang die Debatte dominierte, konnte Clinton diese letztlich für sich entscheiden - auch weil ihr Konkurrent immer wieder aus der Rolle fiel." RP Online

"Politprofi Hillary Clinton hat beim ersten TV-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten ihren Kontrahenten Donald Trump auf Distanz halten können. Nach einer teils hitzig geführten, mehr als 90 Minuten langen Debatte wirkte Clinton für die meisten Beobachter abgeklärter und inhaltlich besser vorbereitet." Tagesschau.de

"Trump konnte in den ersten 30 Minuten noch teilweise gegen die souverän auftretende Clinton bestehen, wirkte danach allerdings schnell aggressiv und oft atemlos. Seiner Rolle als Rechtspopulist machte er weiterhin alle Ehre, auch wenn sich der Milliardär zwischendurch plötzlich als Stimme der Afroamerikaner zu präsentieren versuchte." krone.at (Schweiz)

"Clinton dominiert erste TV-Debatte" Zeit Online

"Die erste US-Präsidentschaftsdebatte zwischen der Demokratin Hillary Clinton und dem Republikaner Donald Trump war ein offener Schlagabtausch - mit einer ganzen Reihen an Untergriffen von beiden Seiten." ORF.at

"Souveräne Clinton kontert atemlosen Trump" FAZ (AZ)

Mehr zum Thema

Hillary Clinton provoziert Donald Trump immer wieder mit Erfolg

Was passiert, wenn Donald Trump an die Macht kommt?

IS, Einwanderer, Wirtschaft: Diese Themen bewegen die US-Amerikaner

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

27.09.2016

Natürlich führt HC in der Presse.

Das war aber schon vor dem TV-Duell so.

Permalink