Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Reden wir über Gesundheit: Der Livetalk mit Jens Spahn im Video

Live

26.05.2020

Reden wir über Gesundheit: Der Livetalk mit Jens Spahn im Video

Live im Talk: Gesundheitsminister Jens Spahn mit AZ-Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.
Bild: Ulrich Wagner

Bei "Augsburger Allgemeine Live" stellte sich Gesundheitsminister Jens Spahn heute den Fragen von Gregor Peter Schmitz und unserer Leser. Das Video finden Sie hier.

Ob die Corona-Maßnahmen wirklich angemessen waren, ob das deutsche Gesundheitssystem die Virus-Belastungsprobe besser überstanden hat als andere Nationen, ob wir irgendwann mit einem Impfstoff rechnen können und ob die Corona-App wirklich kommt, und falls ja, wann: Über all diese Fragen diskutierte Gregor Peter Schmitz, Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen, in der aktuellen Ausgabe von "Augsburger Allgemeine Live" mit einem Mann, der qua Amt einer der wichtigsten Krisenmanager der Republik ist: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Im Video: Jens Spahn im Livetalk mit AZ-Chefredakteur Gregor Peter Schmitz

Doch wie immer in unserem beliebten Live-Format kamen auch die Leser zu Wort. Sie konnten vor und während der Sendung Fragen einreichen, die ebenfalls live im Studio gestellt wurden.

Wer den Livetalk verpasst hat oder sich das Gespräch noch einmal ansehen möchte, kann das hier tun. Das Video finden Sie außerdem auf der Facebookseite der Augsburger Allgemeine.

In einer Videoschalte diskutieren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Chefredakteur Gregor Peter Schmitz über Einschränkungen und Lockerungen in der Corona-Krise und über das Gerücht einer Impfpflicht.

Verfolgen Sie den Livetalk mit Jens Spahn auch im Nachhinein

Und wenn Sie am Dienstagabend keine Zeit hatten, können Sie am 30. Mai um 20 Uhr und am 31. Mai um 20.30 Uhr die Aufzeichnung unseres Live-Talks bei a.tv anschauen.

Hier können Sie außerdem den vergangenen Livetalk mit FDP-Chef Christian Lindner im Podcast anhören.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren