Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Politik
  3. SPD-Gesundheitsexperte: Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

SPD-Gesundheitsexperte
17.04.2021

Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) spricht bei der Sitzung des Bundestags.
Foto: Kay Nietfeld, dpa

Karl Lauterbach ist einer der bekanntesten Gesundheitsexperten in der Corona-Krise. Nun haben Unbekannte einen Farbanschlag auf sein Auto verübt.

Auf das Auto des SPD-Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach haben Unbekannte in Köln einen Farbanschlag verübt. Das bestätigte ein Polizeisprecher.

Das Auto von Karl Lauterbach war nach dem Farbanschlag nicht mehr fahrbereit

Die Unbekannten hätten in der Nacht einen Farbeimer über das Auto gekippt, auch die Scheiben seien verschmutzt, er könne den Wagen nicht mehr fahren, schreibt Lauterbach. "Aber wir werden nie aufgeben", heißt es in der Mitteilung.

 

Der SPD-Politiker und Arzt zählt zu den exponiertesten Persönlichkeiten in der Debatte um die Maßnahmen gegen das Coronavirus. (dpa)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

18.04.2021

Das linke Lager ist beim Thema Ausgangssperre so "einig" wie CDU/CSU beim Kanzlerkandidaten ;-)

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/spd-fordert-merkels-lockdown-gesetz-aendern-76098256.bild.html

>>
SPD FORDERT
Merkels Lockdown-Gesetz ändern!
Abendspaziergänge von Erwachsenen müssen erlaubt bleiben! Kinder müssen draußen Sport machen dürfen!
<<

Gefällt mir...

Permalink
18.04.2021

Das können nur Rechtsradikale gewesen sein! Wenn es nämlich die Linksradikalen gewesen wären, hätten sie das Auto komplett abgeflammt...................................

Permalink
18.04.2021

Ja eben, weil die Rechtsradikalen schon immer gerne fremdes Eigentum angegriffen haben, womöglich sogar die Angriffe auf fremdes Eigentum erfunden haben.

Permalink
18.04.2021

Wer hat diese Angriffe auf fremdes Eigentum erfunden?

Permalink
18.04.2021

Falls Sie's bisher noch nicht mitbekommen oder verdrängt haben, schauen Sie doch mal unter "Arisierung und Entjudung" in der Zeit nach, als in Deutschland der rechtsbraune Mob einen Vogelschiss lang regierte.

Permalink
18.04.2021

wow wow wow, jetzt driftet aber einer ab................................

Permalink
18.04.2021

Alois schau mal ganz oben wer da so gerne abdriftet. War das nicht der Alois selbst?

Permalink
18.04.2021

Wenn die Farbe rot war .......

Permalink
18.04.2021

Die Farbe war doch braun bis dunkelbraun oder nicht?

Permalink