Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj berichtet von weiteren schweren Gefechten in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Spöttische Kommentare bei Facebook: Wahlkampf-Slogan der CDU: "C wie Zukunft"

Spöttische Kommentare bei Facebook
26.07.2011

Wahlkampf-Slogan der CDU: "C wie Zukunft"

"C wie Zukunft" - Mit diesem Wahl-Slogan erntete die CDU viel Spott in Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter.

Die CDU wirbt in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Wahlkampf-Slogan "C wie Zukunft". Dieser merkwürdige Spruch sorgte für viel Häme bei Facebook-Usern.

Für Ungewöhnlich viel Aufsehen sorgt der Wahlkampf der CDU in Mecklenburg-Vorpommerns. Die Partei wirbt mit dem Slogan "C wie Zukunft" um die Gunst der Wähler.

Dieser unsinnige Slogan der CDU sorgt für spöttische Kommentare im Internet. Über soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter verbreiteten sich Hunderte Parodien auf den missglückten Spruch, wie "C wie Wahlkampfdebakel" oder "C wie Helmut Cohl". Ein 19-jährige Schüler aus Salzgitter widmete dem Spruch sogar eine eigene Seite im Netz.

Bei der CDU selbst reagiert man gelassen auf die kritischen Töne. Manch einer freut sich sogar über so viel Aufmerksamkeit. So zum Beispiel CDU-Generalsekretär Vincent Kokert der die Kampagne verteidigte: "Wir haben gehofft, in die Diskussion zu kommen. Es hat funktioniert."

Kokert sagte, das "C" stehe in erster Linie für die CDU und den Spitzenkandidaten für die Landtagswahlen am 4. September, Lorenz Caffier. Zum Wortsinn der Botschaft wollte er keine Stellung beziehen. dapd

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.