Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere zivile Opfer bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Syrien: Verdächtiger der Madrid-Anschläge gefasst

Syrien
21.05.2009

Verdächtiger der Madrid-Anschläge gefasst

Verdächtiger der Madrid-Anschläge gefasst
Foto: DPA

Fünf Jahre nach den islamistischen Anschlägen auf vier Madrider Pendlerzüge ist einer der damals geflüchteten mutmaßlichen Terroristen in Syrien gefasst worden.

Das berichteten spanische Medien am Donnerstag. Bei den Attentaten am 11. März 2004 waren 191 Menschen getötet und mehr als 1800 verletzt worden. Die Polizei in Spanien hatte seitdem mit internationalem Haftbefehl nach Belhadj gefahndet. Zuletzt hatten die Ermittler angenommen, er sei bei einem Selbstmordanschlag im Irak ums Leben gekommen. Ihm soll nun in Marokko der Prozess gemacht werden.

DNA-Spuren des 31-Jährigen waren in dem Haus gefunden worden, in dem die Terroristen die Bomben gebaut hatten. Zudem soll Belhadj die Wohnung gemietet haben, in der die Attentäter sich zuletzt versteckt hatten. Sieben der Bombenleger hatten sich dort drei Wochen nach den Attentaten in die Luft gesprengt, als sie von der Polizei umstellt waren. 21 weitere Mitglieder der Terrorzelle wurden im Oktober 2007 in Madrid zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Vier von ihnen wurden später in einem Berufungsprozess freigesprochen.

Bei einer Razzia in Bilbao nahm die spanische Polizei am Mittwoch 13 Menschen unter dem Verdacht fest, das Terrornetz El Kaida zu finanzieren. Die zwölf Algerier und ein Iraker sollen einer Bande von Drogenschmugglern, Dieben und Kreditkartenfälschern angehören, die größere Summen an die Gruppe "El Kaida im islamischen Maghreb" abführte. Diese gilt als der nordafrikanische Arm des Terrornetzes von Osama bin Laden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.