Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Politik
  3. US-Wahl: Zu Besuch in Arizona: Diese Menschen könnten die US-Wahl entscheiden

US-Wahl
21.10.2020

Zu Besuch in Arizona: Diese Menschen könnten die US-Wahl entscheiden

Daniel Barker aus Phoenix, Arizona, ist Mormone, konservativ – und eigentlich Republikaner. Dieses Jahr stellt er Biden-Schilder in seinem Kateengarten auf.
Foto: Karl Doemens

Plus Arizona war eine Festung der Republikaner. Nun könnte Trump dort verlieren. Latinos, Frauen, sogar konservative Parteifreunde werben für Biden. Was macht sie so wütend?

Die Nachbarn waren nicht begeistert. „Das kannst du nicht machen. Das ist schlecht für das Land“, haben sie gesagt, als Daniel Barker im Sommer zwei Schilder im Kakteengarten seines Hauses in einem wohlhabenden Vorort von Phoenix aufstellte. Die Gegend östlich der Wüstenmetropole ist Trump-Land, und da wirkt ein Biden-Plakat wie Verrat. „Ich habe ein paar Freunde verloren“, bedauert der 67-Jährige. Und nicht nur das: Siebenmal wurden seine Schilder zerstört oder gestohlen. Siebenmal hat er sie wieder aufgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.