Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. USA-Reportage: Corona, Gewalt, Politiker im Kleinkrieg: Wie sich New York verändert

USA-Reportage
27.10.2020

Corona, Gewalt, Politiker im Kleinkrieg: Wie sich New York verändert

New York, was ist aus dir geworden? Plünderer am Rande einer Demonstration nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd.
Foto: Miguel Juarez Lugo/Zuma Wire, dpa

Plus Hunderttausende sind aus der US-Metropole geflohen. Manche sagen sogar: New York ist tot. Stimmt das? Unsere Reporterin berichtet aus einer gespaltenen Stadt.

Stu Miller floh an einem Samstagmorgen. Von New York nach Illinois, einfach nur raus. Damals, im März, als die Zahl der Corona-Infektionen explodierte und die Metropole lahmlegte. „Was, wenn sie Manhattan, die Insel im Herzen der Stadt, abriegeln und Essen von Helikoptern abwerfen?“, malte er sich aus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.