1. Startseite
  2. Politik
  3. Weihnachtsmarkt-Anschlag: Polizei fasst drei Verdächtige in Istanbul

Anschlag in Berlin

20.03.2017

Weihnachtsmarkt-Anschlag: Polizei fasst drei Verdächtige in Istanbul

Anis Amri hatte den Lastwagen gestohlen und als Waffe bei seinem Anschlag am Breitscheidplatz missbraucht.
Bild: Paul Zinken, dpa

In Istanbul hat die Polizei drei Verdächtige gefasst. Sie sollen Kontakt zu Anis Amri gehabt haben, der im Dezember einen Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt verübt hatte.

Die türkische Polizei hat im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt drei Verdächtige am Istanbuler Flughafen Atatürk festgenommen. Sie würden verdächtigt, in Verbindung zum Attentäter Anis Amri gestanden zu haben, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Montag.

Die Festnahmen seien schon vergangene Woche erfolgt. Die drei Verdächtigen seien deutsche Staatsbürger mit libanesischen Wurzeln. Bereits früher hatten die türkischen Behörden in der Küstenstadt Izmir einen Mann wegen mutmaßlicher Verbindungen zu Amri festgenommen.

Der Tunesier Anis Amri hatte am 19. Dezember einen Lastwagen auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gesteuert. 12 Menschen wurden getötet, rund 50 verletzt. dpa

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
dpa_14932800BC83543C.jpg
18 Bilder
Anschlag in Berlin: Lastwagen rast in Weihnachtsmarkt
Bild: Bernd von Jutrczenka, dpa

Lesen Sie dazu auch:

Bundeswehr probt Kampf gegen Terror in Deutschland

Wo der Berlin-Attentäter betete

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_1496B200D3224E09-1tetetet.tif
Razzia in Berlin

Polizei findet bei mutmaßlichem Islamist mehrere Kriegswaffen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket