Newsticker
USA unterstützen Ukraine weiter mit Milliarden-Hilfen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Alle UN-Mitglieder 2022: Liste und Anzahl - Vereinte Nationen

Vereinte Nationen
08.07.2022

Welche Länder sind UN-Mitglieder?

Sitzung in der UN-Generalversammlung am Hauptsitz der Vereinten Nationen.
Foto: Eduardo Munoz (Archivbild)

Die Vereinten Nationen bündeln fast alle Staaten der Welt. Doch wer sind die Mitglieder und wie viele Länder zählen zur UN? Hier finden Sie eine komplette Liste und die Anzahl.

Viele Nationen der Welt gehören zum Staatenbündnis Vereinte Nationen (UN). Die globale Organisation hat zum Ziel, Frieden auf der Welt zu sichern sowie Menschenrechte und das Völkerrecht zu verteidigen. Außerdem soll die internationale Zusammenarbeit durch die UN gestärkt werden.

Gegründet wurden die Vereinten Nationen 1945 nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Aktuell ist der Portugiese António Guterres Generalsekretär der UN. Das Hauptquartier liegt in New York (USA). Doch welche Länder sind überhaupt Mitglieder in der UN? Und seit wann sind sie Mitglied?

Anzahl: Wie viele Länder sind UN-Mitglieder?

Im Jahr 2022 gibt es 193 UN-Mitglieder. Die Mitgliedsstaaten repräsentieren 99,44 Prozent der Weltbevölkerung (7,72 Milliarden Menschen). Zusammen machen die Mitglieder der UN eine Fläche von 133,81 Mio km² der Erde aus.

Video: AFP

UN-Mitglieder 2022: Liste

  • Ägypten (1945)

  • Albanien (1955)

  • Algerien (1962)

  • Andorra (1993)

  • Angola (1976)

  • Antigua und Barbuda (1981)

  • Äquatorialguinea (1968)

  • Arabische Emirate (1971)

  • Argentinien (1945)

  • Armenien (1992)

  • Aserbaidschan (1992)

  • Äthiopien (1945)

  • Australien (1945)

  • Bahamas (1973)

  • Bahrain (1971)

  • Bangladesch (1974)

  • Barbados (1966)

  • Belarus (1945)

  • Belgien (1945)

  • Belize (1981)

  • Benin (1960)

  • Bhutan (1971)

  • Bolivien (1945)

  • Bosnien und Herzegowina (1992)

  • Botswana (1966)

  • Brasilien (1945)

  • Brunei (1984)

  • Bulgarien (1955)

  • Burkina Faso (1960)

  • Burundi (1962)

  • Chile (1945)

  • China (1971)

  • Costa Rica (1945)

  • Dänemark (1945)

  • Deutschland (1973)

  • Dominica (1978)

  • Dominikanische Republik (1945)

  • Dschibuti (1977)

  • Ecuador (1945)

  • El Salvador (1945)

  • Elfenbeinküste (1960)

  • Eritrea (1993)

  • Estland (1991)

  • Eswatini (1968)

  • Fidschi (1970)

  • Finnland (1955)

  • Frankreich (1945)

  • Gabun (1960)

  • Gambia (1965)

  • Georgien (1992)

  • Ghana (1957)

  • Grenada (1974)

  • Griechenland (1945)

  • Guatemala (1945)

  • Guinea (1958)

  • Guinea-Bissau (1974)

  • Guyana (1966)

  • Haiti (1945)

  • Honduras (1945)

  • Indien (1945)

  • Indonesien (1950)

  • Irak (1945)

  • Iran (1945)

  • Irland (1955)

  • Island (1946)

  • Israel (1949)

  • Italien 1955)

  • Jamaika (1962)

  • Japan (1956)

  • Jemen (1947)

  • Jordanien (1955)

  • Kambodscha (1955)

  • Kamerun (1960)

  • Kanada (1945)

  • Kap Verde (1975)

  • Kasachstan (1992)

  • Katar (1971)

  • Kenia (1963)

  • Kirgisistan (1992)

  • Kiribati (1999)

  • Kolumbien (1945)

  • Komoren (1975)

  • Kongo (1960)

  • Kongo (Dem. Rep.) (1960)

  • Kroatien (1992)

  • Kuba (1945)

  • Kuwait (1963)

  • Laos (1955)

  • Lesotho (1966)

  • Lettland (1991)

  • Libanon (1945)

  • Liberia (1945)

  • Libyen (1955)

  • Liechtenstein (1990)

  • Litauen (1991)

  • Luxemburg (1945)

  • Madagaskar (1960)

  • Malawi (1964)

  • Malaysia (1957)

  • Malediven (1965)

  • Mali (1960)

  • Malta (1964)

  • Marokko (1956)

  • Marshallinseln (1991)

  • Mauretanien (1961)

  • Mauritius (1968)

  • Mexiko 1945)

  • Mikronesien (1991)

  • Moldawien (1992)

  • Monaco (1993)

  • Mongolei (1961)

  • Montenegro (2006)

  • Mosambik (1975)

  • Myanmar (1948)

  • Namibia (1990)

  • Nauru (1999)

  • Nepal (1955)

  • Neuseeland (1945)

  • Nicaragua (1945)

  • Niederlande (1945)

  • Niger (1960)

  • Nigeria (1960)

  • Nordkorea (1991)

  • Nordmazedonien (1993)

  • Norwegen (1945)

  • Oman (1971)

  • Österreich (1955)

  • Osttimor (2002)

  • Pakistan (1947)

  • Palau (1994)

  • Panama (1945)

  • Papua-Neuguinea (1975)

  • Paraguay (1945)

  • Peru (1945)

  • Philippinen (1945)

  • Polen (1945)

  • Portugal (1955)

  • Ruanda (1962)

  • Rumänien (1955)

  • Russland (1991)

  • Salomonen (1978)

  • Sambia (1964)

  • Samoa (1976)

  • San Marino (1992)

  • São Tomé und Príncipe (1975)

  • Saudi-Arabien (1945)

  • Schweden (1946)

  • Schweiz (2002)

  • Senegal (1960)

  • Serbien (2000)

  • Seychellen (1976)

  • Sierra Leone (1961)

  • Simbabwe (1980)

  • Singapur (1965)

  • Slowakei (1993)

  • Slowenien (1992)

  • Somalia (1960)

  • Spanien (1955)

  • Sri Lanka (1955)

  • St. Kitts und Nevis (1983)

  • St. Lucia (1979)

  • St. Vincent und die Grenadinen (1980)

  • Südafrika (1945)

  • Sudan (1956)

  • Südkorea (1991)

  • Südsudan (2011)

  • Suriname (1975)

  • Syrien (1945)

  • Tadschikistan (1992)

  • Tansania (1964)

  • Thailand (1946)

  • Togo (1960)

  • Tonga (1999)

  • Trinidad und Tobago (1962)

  • Tschad (1960)

  • Tschechien (1993)

  • Tunesien (1956)

  • Türkei (1945)

  • Turkmenistan (1992)

  • Tuvalu (2000)

  • Uganda (1962)

  • Ukraine (1945)

  • Ungarn (1955)

  • Uruguay (1945)

  • USA (1945)

  • Usbekistan (1992)

  • Vanuatu (1981)

  • Venezuela (1945)

  • Vereinigtes Königreich (1945)

  • Vietnam (1977)

  • Zentralafrika (1960)

  • Zypern (1960)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Lesen Sie dazu auch