Startseite
Icon Pfeil nach unten
Politik
Icon Pfeil nach unten

Glosse: Sing den Söder: Die geheime Playlist des Ministerpräsidenten

Glosse

Sing den Söder: Die geheime Playlist des Ministerpräsidenten

Michael Stifter
    • |
    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hört gerne Weihnachtslieder.
    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hört gerne Weihnachtslieder. Foto: dpa

    Der Advent ist ja die Zeit der Hoffnung, des sehnlichen Wartens auf die Ankunft des Erlösers. Und jetzt werden Sie vielleicht fragen, was das mit Markus Söder zu tun haben soll. Selbiger wiederum wird sich womöglich fragen, wie Sie das ernsthaft fragen können. Weil eines ist doch völlig klar: Ein

    Söders Liedempfehlungen zum Advent sind nicht wirklich eine Überraschung

    Aber wir schweifen ab. Eigentlich wollten wir erzählen, dass der Ministerpräsident mal wieder Musiktipps veröffentlicht hat – für den Advent. Allerdings ist die Playlist für seine Verhältnisse eher langweilig. Vom Tölzer Knabenchor bis zu „Last Christmas“ ist eigentlich alles drin, was man eh kennt. Musikalische Stangenware. „Mainstream“, wie der Aiwanger abschätzig sagen würde. Wir haben uns deshalb ein paar musikalische Alternativvorschläge für den Ministerpräsidenten überlegt. 

    Zum Start finden wir – in aller fränkischen Bescheidenheit – „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ angemessen. Ohnehin gehen wir davon aus, dass der CSU-Chef das gerne vor sich hin summt, wenn er nach Berlin einfliegt, um der Regierung den Weg zu weisen.

    Dass Söder am dortigen Pannenflughafen mit „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit. Es kommt der Herr der Herrlichkeit“ empfangen wird, können wir übrigens nicht bestätigen. Aber zurück zur Playlist: Gesetzt ist dort auch „Alle Jahre wieder“, das Lied zur Kanzlerkandidatenfrage der Union. 

    „Let it snow“ erinnert Söder schmerzlich an Aiwanger

    Nicht fehlen dürfen außerdem Klassiker wie „Advent, Advent, die Ampel brennt“, „Olaf, the rednosed reindeer“ und, natürlich: „All I want for Christmas is Neuwahlen“. Was wir dem Landesvater hingegen ersparen, um Misstöne zu vermeiden: „O Tannenbaum“ – wegen der grünen Blätter, Sie verstehen? Und auch „Let it snow“ erzeugt bei Söder neuerdings Ohrensodbrennen, weil das angeblich der Aiwanger immer singt, wenn er mal wieder irgendwo eine Schneekanone mit Weihwasser segnet.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden