Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Interview: Immunologe Watzl: "Ich sehe einen Lockdown auf uns zukommen"

Interview
20.12.2021

Immunologe Watzl: "Ich sehe einen Lockdown auf uns zukommen"

Carsten Watzl fürchtet, dass eine große Zahl von mit der Corona-Variante Infizierten das Gesundheitssystem abermals an die Belastungsgrenze bringen wird.
Foto: dpa (Archivbild)

Plus Carsten Watzl erklärt, warum er mit großer Sorge auf die drohende Omikron-Welle blickt und davon ausgeht, dass auch Geimpfte nicht sicher vor der Mutation sein werden.

Wie gut wird uns die Booster-Impfkampagne vor der drohenden Omikron-Welle schützen? Schon bei der Delta-Variante sehen wir, dass viele Geimpfte trotz zweifacher Dosis sich anstecken und das Virus an andere weitergeben können …

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.12.2021

Liebe Redaktion: bitte erklären, was der Herr Watzl für eine Funktion hat. Danke

Permalink
20.12.2021

Impffan Watzl ist Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie e.V., die u. a. von Jannsen (Johnson & Johnson) gefördert wird und bei denen Pfizer als Firmenmitglied gelistet ist. Muss aber nichts bedeuten.

https://dgfi.org/korporative-mitglieder/

Permalink