Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahlergebnisse Coesfeld 2: NRW-Wahl 2022 - Landtagswahl-Ergebnisse für Ascheberg, Dülmen, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen & Senden aktuell

Wahlergebnisse
16.05.2022

Wahlkreis Coesfeld 2: Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW

Hier finden Sie die Wahlergebnisse für den Wahlkreis Coesfeld 2 bei der NRW-Wahl 2022.
Foto: Alexander Kaya (Archivbild)

Die Wahlergebnisse für Coesfeld 2 bei der NRW-Wahl 2022: In diesem Artikel finden Sie nach der Landtagswahl die Ergebnisse für Kandidaten und Parteien im Wahlkreis 79 mit Orten wie Senden.

In Nordrhein-Westfalen ist es 2022 wieder Zeit für die Landtagswahlen. Insgesamt dürfen über 13 Millionen Menschen bei der NRW-Wahl 2022 in NRW ihre Stimme abgeben. Zur Wahl in dem Bundesland berechtigt sind alle Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und die seit mehr als 15 Tagen in dem Bundesland wohnen. In Summe gibt es in NRW 128 Wahlkreise. Einer davon ist der Wahlkreis Coesfeld 2.

Hier erfahren Sie mehr über den Wahlkreis Coesfeld 2 und finden die Ergebnisse der letzten Landtagswahl im Jahr 2017. Außerdem lassen sich nach der Erfassung aller Stimmen hier die amtlichen Wahlergebnisse der NRW-Wahl 2022 für den Kreis Coesfeld 2 abrufen.

Ergebnisse für Coesfeld 2: Wahlergebnisse 2022 der NRW-Wahl

Die Auswertung aller abgegebenen Wahlzettel findet noch am Wahltag statt. Sobald alle Stimmen ausgezählt wurden, können Sie in diesem Datencenter die Wahlergebnisse für Coesfeld 2 einsehen:

Bei den Ergebnissen handelt es sich um zwei verschiedene Ergebnisse. Alle wahlberechtigten Einwohner des Bundeslandes NRW haben bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen nämlich eine Erststimme und eine Zweitstimme, die sie vergeben können.

Die Erststimme ist für einen Direktkandidaten oder eine Direktkandidatin des jeweiligen Wahlkreises bestimmt. Wer hier die höchste Anzahl an Stimmen erhält, der zieht für die kommenden fünf Jahre als Abgeordneter ins Parlament ein. Mit der Zweitstimme wird wiederum für eine Partei gestimmt. Je mehr Stimmen eine Partei einholen kann, desto mehr Plätze für Abgeordnete im Parlament stehen ihr zu.

Landtagswahl 2022 in NRW: Orte im Wahlkreis Coesfeld 2 mit Ascheberg

Der Wahlkreis Coesfeld 2 trägt die Nummer 79. Dem Wahkreis gehören die Orte Ascheberg, Dülmen, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen und Senden an.

Lesen Sie dazu auch

Ascheberg umfasst die folgenden Ortsteile:

  • Ascheberg
  • Herbern
  • Davensberg

Diese Ortsteile und Stadtbezirke sind Teil von Dülmen:

  • Rorup
  • Buldern
  • Hiddingsel
  • Hausdülmen
  • Merfeld
  • Dülmen-Mitte
  • Kirchspiel

Das sind die Ortsteile von Lüdinghausen:

  • Lüdinghausen
  • Seppenrade

In Nordkirchen liegen die folgenden Ortsteile:

  • Nordkirchen
  • Südkirchen
  • Capelle

Aus diesen Ortsteilen bzw. Gemarkungen besteht Olfen:

  • Olfen-Stadt
  • Olfen-Kirchspiel

Senden setzt sich aus den folgenden Ortsteilen zusammen:

  • Bösensell
  • Ottmarsbocholt
  • Senden
  • Venne

Neben dem Wahlkreis Coesfeld 2 befinden sich Wahlgebiet Coesfeld, welches zum Regierungsbezirk Münster gehört, noch der Wahlkreis Coesfeld 1 - Borken 3 mit der Nummer 78 und der Wahlkreis Münster 3 - Coesfeld 3 mit der Zahl 85.

Ergebnis der Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: Das waren Kandidaten und Wahlergebnis für Coesfeld 2

In Nordrhein-Westfalen wurde das letzte Mal im Jahr 2017 im Rahmen der Landtagswahlen gewählt. Hier finden Sie die Wahlergebnisse bei den Zweitstimmen im Wahlkreis Coesfeld 2 vor fünf Jahren:

  • CDU: 42,8 Prozent
  • SPD: 27,5 Prozent
  • FDP: 12,9 Prozent
  • Grüne: 5,6 Prozent
  • AfD: 5,0 Prozent
  • Linke: 3,1 Prozent
  • Sonstige: 2,3 Prozent
  • Piraten: 0,7 Prozent

Dietmar Panske, der für die CDU als Direktkandidat bei den NRW-Wahlen 2017 im Wahlkreis Coesfeld 2 kandidierte konnte damals die meisten Erststimmen einholen. Er zog mit 49,6 Prozent der Wählerstimmen an den anderen Bewerbern vorbei. In dieser Übersicht können Sie die weiteren Kandidaten und Kandidatinnen in dem Wahlkreis und ihre Ergebnisse vor fünf Jahren einsehen:

  • Dietmar Panske (CDU): 49,6 Prozent
  • André Stinka (SPD): 30,4 Prozent
  • Sabine Schäfer (FDP): 9,8 Prozent
  • Patrick Jansen (Grüne): 5,9 Prozent
  • Klaus Stegemann (Linke): 4,3 Prozent

Mehr Infos: