Newsticker
Selenskyj ruft russische Bevölkerung zu Widerstand gegen den Krieg auf
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahlergebnisse Mettmann 3 – Mülheim 2: NRW-Wahl 2022 - Landtagswahl-Ergebnisse für Heiligenhaus & Ratingen aktuell

Wahlergebnisse
16.05.2022

Wahlkreis Mettmann 3 – Mülheim 2: Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW

Die Wahlergebnisse für den Wahlkreis Mettmann 3 – Mülheim 2 bei der NRW-Wahl 2022 finden Sie am Wahltag hier.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Die Wahlergebnisse für Mettmann 3 – Mülheim 2 bei der NRW-Wahl 2022: Nach der Landtagswahl finden Sie die Ergebnisse für Kandidaten und Parteien im Wahlkreis 39 hier. Dazu gehören unter anderem die Gemeinden Heiligenhaus und Ratingen.

Bei der NRW-Landtagswahl am 15. Mai 2022 dürfen alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen über die Politik der kommenden Legislaturperiode bestimmen. Abgestimmt wird in insgesamt 128 Wahlkreisen, zu welchen auch der Wahlkreis Mettmann 3 – Mülheim 2 gehört.

Welche Gemeinden und Kommunalwahlbezirke sind im Wahlkreis 39 vertreten? Die Antwort und die Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW haben wir hier für Sie. Außerdem finden Sie am Ende des Artikels das Wahlergebnis von 2017, als zuletzt ein neues Parlament in NRW gewählt wurde.

Ergebnisse für Mettmann 3 – Mülheim 2: Wahlergebnisse 2022 der NRW-Wahl

Tausende Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zählen am 15. Mai 2022 die Stimmen der Landtagswahl aus. Das Ergebnis für den Wahlkreis Mettmann 3 – Mülheim 2 finden Sie am Wahlabend hier im Datencenter:

Die Landtagswahl in NRW läuft so ähnlich ab wie die Bundestagswahl. Auch hier haben alle Wahlberechtigten zwei Stimmen zu vergeben. Zum einen die Erststimme, die einem Kandidaten oder einer Kandidatin im Wahlkreis gilt. Wer die meisten Stimmen erhält, bekommt ein Direktmandat für das Landesparlament in Düsseldorf.

Mit der Zweitstimme wird einer Partei gewählt. Wichtig ist, dass nicht die Partei des Kandidaten gewählt werden muss, dem man seine Erststimme gegeben hat. Die Zweitstimme ist für die endgültige Sitzverteilung im Landtag von Nordrhein-Westfalen verantwortlich. Je mehr Stimmen eine Partei erhält, desto mehr Sitze darf sie im Parlament mit Kandidatinnen und Kandidaten von den Landeslisten besetzen - vorausgesetzt die Fünf-Prozent-Hürde wird erreicht.

Landtagswahl 2022 in NRW: Orte im Wahlkreis Mettmann 3 – Mülheim 2 mit Heiligenhaus und Ratingen

Der Wahlkreis 39 setzt sich aus Gemeinden des Landkreises Mettmann sowie aus einigen Kommunalwahlbezirken von Mülheim an der Ruhr zusammen. Die Einteilung der Wahlkreise erfolgt anhand der Bevölkerung. So soll gewährleistet werden, dass alle Wahlkreise etwa die gleiche Anzahl an Einwohnern hat. Die Gemeinden und Kommunalwahlbezirke im Wahlkreis 39 in der Übersicht:

Lesen Sie dazu auch
  • Heiligenhaus
  • Ratingen
  • Mülheim a.d. Ruhr mit den Kommunalwahlbezirken 26 und 27

Die übrigen Gemeinden von Mettmann sind hier vertreten: Wahlkreis Mettmann 1, Wahlkreis Mettmann 2 und Wahlkreis Mettmann 4. Alle weiteren Kommunalwahlbezirke von Mülheim sind im Wahlkreis Mülheim 1 zu finden.

Ergebnis der Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: Das waren Kandidaten und Wahlergebnis für Mettmann 3

Bei der vorherigen Wahl gehörte Mülheim a.d. Ruhr nicht zum Wahlkreis Mettmann 3. Von den insgesamt 87.108 Wahlberechtigten stimmten 2017 60.736 ab, was einer Wahlbeteiligung von 69,7 Prozent entspricht. Die Zweitstimmen der vergangenen Landtagswahl im Überblick:

  • SPD: 27,0 Prozent
  • CDU: 35,9 Prozent
  • Grüne: 5,6 Prozent
  • FDP: 16,7 Prozent
  • Piraten: 0,9 Prozent
  • Linke: 3,9 Prozent
  • AfD: 6,9 Prozent
  • Andere: 3,0 Prozent

Das Direktmandat für das Landesparlament erhielt Jan Heinisch von der CDU. So verteilten sich die Erststimmen 2017:

  • Elisabeth Müller-Witt (SPD): 29,4 Prozent
  • Jan Heinisch (CDU): 47,2 Prozent
  • Christian Otto (Grüne): 4,8 Prozent
  • Sebastian Höing (FDP): 8,5 Prozent
  • Frank Herrmann (Piraten): 1,4 Prozent
  • Frank Mühlensiepen (Linke): 3,5 Prozent
  • Uwe Meisenkothen (AfD): 5,1 Prozent

(AZ)

Mehr Infos: