Newsticker
Deutsche Gasspeicher zu mehr als 75 Prozent gefüllt
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahlergebnisse Rhein-Kreis Neuss 1: NRW-Wahl 2022 - Landtagswahl-Ergebnisse für Holzheim, Norf, Rosellen & Uedesheim aktuell

Wahlergebnisse
16.05.2022

Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss 1: Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW

Die Wahlergebnisse für den Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss 1 bei der NRW-Wahl 2022 finden Sie am Wahltag hier.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Die Wahlergebnisse für Rhein-Kreis Neuss 1 bei der NRW-Wahl 2022: Hier finden Sie nach der Landtagswahl die Ergebnisse für Kandidaten und Parteien im Wahlkreis 45, der von der Stadt Neuss gebildet wird.

Die Wahlberechtigten in Nordrhein-Westfalen wählen am 15. Mai 2022 ein neues Landesparlament. Sie können ihre Stimme entweder in den Wahllokalen vor Ort oder auch im voraus per Briefwahl abgeben. NRW ist für die Wahl in 128 Wahlkreise aufgeteilt, zu denen auch der Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss 1 gehört.

In diesem Artikel haben wir umfassende Informationen zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen für Sie. Neben den aktuellen Ergebnissen, die Sie hier am Wahltag finden, haben wir auch die Wahlergebnisse der vergangenen Landtagswahl für Sie.

Ergebnisse für Rhein-Kreis Neuss 1: Wahlergebnisse 2022 der NRW-Wahl

Sobald die Wahlergebnisse am 15. Mai im Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss 1 ausgezählt sind, werden sie hier in unserem Datencenter angezeigt. Neben dem gewählten Direktkandidaten oder der gewählten Direktkandidatin finden Sie hier auch die Übersicht zu den vergebenen Zweitstimmen:

Zwei Kreuze dürfen bei der NRW-Landtagswahl vergeben werden. Zum einen dürfen die Wahlberechtigten mit der Erststimme einen Kandidaten oder eine Kandidatin aus dem Wahlkreis wählen. Wer die meisten Stimmen erhält zieht per Direktmandat in das Landesparlament in Düsseldorf ein.

Das zweite Kreuz auf dem Wahlschein gilt einer Partei und ist entscheidend dafür, wie viele Sitze die jeweilige Partei im neuen Landtag erhält. Die Sitze werden nämlich anhand der erreichten Prozentpunkte verteilt. Um jedoch überhaupt Sitze im Parlament zugesprochen zu bekommen, muss eine Partei mindestens fünf Prozent der Stimmen erhalten.

Landtagswahl 2022 in NRW: Orte im Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss 1 - Neuss am Rhein

Der Rhein-Kreis Neuss ist für die Landtagswahl in Nordrheinwestfalen in drei Wahlkreise aufgeteilt. Den Wahlkreis 45 bildet die Stadt Neuss. Sie ist mit rund 150.000 Einwohnern die größte kreisangehörige Stadt Deutschlands und gehört darüber hinaus zu den ältesten Städten der Bundesrepublik. Neuss ist in vier Stadtbezirke aufgeteilt, die sie in folgender Übersicht finden:

Lesen Sie dazu auch
  • Stadtbezirk I: Neuss-Holzheim
  • Stadtbezirk II: Neuss-Norf
  • Stadtbezirk III: Neuss-Rosellen
  • Stadtbezirk IV: Neuss-Uedesheim

Die weiteren Orte und Gemeinden des Rhein-Kreises Neuss sind in diesen Wahlkreisen vertreten: Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss 2 und Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss 3.

Ergebnis der Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: Das waren Kandidaten und Wahlergebnis für Rhein-Kreis Neuss 1

Im Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss 1 haben bei der Landtagswahl 2017 69.238 Wahlberechtigte abgestimmt. Die Wahlbeteiligung stieg im Vergleich zur vorangegangen NRW-Wahl um 5,4 Prozent und lag bei 63,4 Prozent. Die Ergebnisse der Zweitstimmen in der Übersicht:

  • SPD: 27,5 Prozent
  • CDU: 35,7 Prozent
  • Grüne: 5,9 Prozent
  • FDP: 14,8 Prozent
  • Piraten: 1,2 Prozent
  • Linke: 4,1 Prozent
  • AfD: 7,4 Prozent
  • Andere: 3,7 Prozent

Jörg Geerlings von der CDU wurde mit den meisten Erststimmen per Direktmandat in den Düsseldorfer Landtag gewählt. Die Wahlergebnisse der Erststimmen 2017:

  • Arno Jansen (SPD): 34,1 Prozent
  • Jörg Geerlings (CDU): 40,2 Prozent
  • Uwe Günther Welsink (Grüne): 4,6 Prozent
  • Michael Fielenbach (FDP): 9,4 Prozent
  • Lukas Lamla (Piraten): 2,0 Prozent
  • Kirsten Eickler (Linke): 3,8 Prozent
  • Joachim Schilder (AfD): 5,6 Prozent
  • Andere: 0,3 Prozent

(AZ)

Mehr Infos: