Newsticker
Scholz kündigt weitere Entlastungen für Bürger an
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahlergebnisse Unna 1: NRW-Wahl 2022 - Landtagswahl-Ergebnisse für Fröndenberg / Ruhr, Holzwickede, Schwerte aktuell

Wahlergebnisse
16.05.2022

Wahlkreis Unna 1: Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW

Hier finden Sie die Wahlergebnisse für den Wahlkreis Unna 1 bei der NRW-Wahl 2022.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Die Wahlergebnisse für Unna 1 bei der NRW-Wahl 2022: Hier finden Sie nach der Landtagswahl die Ergebnisse für Kandidaten und Parteien im Wahlkreis 115 mit Ortsteilen wie Schwerte.

2022 finden nach fünf Jahren in Nordrhein-Westfalen wieder Landtagswahlen statt. Welche Kandidatinnen und welche Kandidaten einen Sitz im Parlament bekommen und welche Partei wie viel Macht für die kommenden fünf Jahre erhält, entscheidet sich am Sonntag, dem 15. Mai. NRW ist in insgesamt 128 Wahlkreise unterteilt. Einer davon ist der Wahlkreis Unna 1 mit den Gemeinden Fröndenberg/Ruhr, Holzwickede, Schwerte und Unna.

Hier in diesem Artikel erfahren Sie alle wichtigen Informationen zur NRW-Wahl. Sie können direkt nach der Auswertung der Wahlzettel die aktuellen Ergebnisse für den Wahlkreis Unna 1 abrufen. Zu guter Letzt zeigen wir Ihnen, wie die Landtagswahl 2017 im Wahlkreis Unna 1 ausgegangen ist.

Ergebnisse für Unna 1: Wahlergebnisse 2022 der NRW-Wahl

Am Abend des 15. Mai finden Sie hier in diesem Datencenter die Wahlergebnisse für den Wahlkreis Unna 1 bei der NRW-Wahl 2022:

Bei der Landtagswahl in NRW gibt es zwei Ergebnisse. Alle Wahlberechtigten können am 15. Mai eine Erstimme und eine Zweitstimme abgeben. Die Erststimme widmet sich einer Person. Jeder Wahlkreis stellt bei der NRW-Wahl Direktkandidatinnen und Direktkandidaten auf. Die Person mit den meisten Erststimmen, zieht als Abgeordnete oder Abgeordneter für den jeweiligen Wahlkreis in das Düsseldorfer Parlament. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass der Landtag sich aus Vertretern aus allen Teilen von Nordrhein-Westfalen zusammensetzt.

Welche Partei wiederum wie viel Machtanteil im Landtag zugesprochen wird, entscheidet sich mit der Zweitstimme. Je mehr Prozent eine Partei bei den Zweitstimmen erzielt, desto mehr Plätze können Sie im Parlament mit Abgeordneten aus den eigenen Reihen belegen. Damit eine Partei im Rahmen der Zweitstimme im Parlament vertreten ist, muss sie jedoch mindestens fünf Prozent aller Wählerstimmen einholen. Diese Regelung ist besser bekannt unter der sogenannten Fünf-Prozent-Hürde.

Landtagswahl 2022 in NRW: Orte im Wahlkreis Unna 1 mit Schwerte

Unna 1 ist der Wahlkreis mit der Nummer 115 und umfasst den südlichen Teil des Kreises Unna. Folgende Stadt- und Ortsteile gehören 2022 zum Wahlkreis Unna 1:

Lesen Sie dazu auch
  • Fröndenberg/Ruhr
  • Holzwickede
  • Schwerte
  • Unna

Allein die Stadt Schwerte hat über 46.000 Einwohner. Schwerte ist in folgende Stadtteile aufgegliedert:

  • Westhofen
  • Ergste
  • Geisecke
  • Villigst
  • Wandhofen
  • Holzen
  • Lichtendorf
  • Schwerte-Ost
  • Gänsewinkel
  • Schwerter Heide

Die Region Unna ist bei der Landtagswahl 2022 in drei Wahlkreise aufgeteilt. Neben dem Wahlkreis Unna 1 gibt es den nördlich gelegenen Wahlkreis Unna 2 mit der Nummer 116 und den Wahlkreis Unna 3 - Hamm 2 mit der Wahlkreisnummer 117.

Ergebnis der Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: Das waren Kandidaten und Wahlergebnis für Unna 1

Bei der letzten NRW-Wahl im Jahr 2017 zählte der Wahlkreis Unna 1 über 114.187 wahlberechtigte Personen. Die Wahlbeteiligung lag damals bei 68,0 Prozent. So haben die Bürgerinnen und Bürger 2017 bei den Zweitstimmen im Wahlkreis Unna 1 abgestimmt:

  • SPD: 36,5 Prozent
  • CDU: 28,3 Prozent
  • FDP: 12,0 Prozent
  • AfD: 7,2 Prozent
  • Grüne: 6,5 Prozent
  • Linke: 4,6 Prozent
  • Piraten: 1,1 Prozent
  • Andere: 3,8 Prozent

Bei der Wahl um die Direktkandidatinnen und Direktkandidaten konnte sich 2017 SPD-Bewerber Hartmut Ganzke durchsetzen. Die Wahlergebnisse bei den Erststimmen im Wahlkreis Unna 1 lauteten wie folgt:

  • Hartmut Ganzke (SPD): 39,7 Prozent
  • Bianca Dausend (CDU): 32,1 Prozent
  • Susanne Anna Schneider (FDP): 9,0 Prozent
  • Herbert Goldmann (Grüne): 6,5 Prozent
  • Hans-Otto Dinse (AfD): 5,9 Prozent
  • Walter Wendt-Kleinberg (Linke): 4,9 Prozent
  • Hanns-Jørg Rohwedder (Piraten): 1,9 Prozent

Mehr Infos: