Newsticker
USA unterstützen Ukraine weiter mit Milliarden-Hilfen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Welche Länder gehören zu Europa?

Europa
14.06.2022

Welche Länder gehören zu Europa?

Europa auf dem Globus: Welche Länder gehören zu dem Kontinent?
Foto: Felix Hörhager, dpa (Symbolbild)

Spricht man von Europa, meint man meistens den Kontinent und die dazugehörigen Länder. Doch wie viele Länder sind das eigentlich, und welche?

Für die meisten ist klar: Europa, das ist der Kontinent, auf dem wir leben. Aber es gibt auch Länder, die zu dem Kontinent gehören und oft vergessen werden.

Was ist überhaupt Europa?

Zunächst ist Europa rein geographisch betrachtet ein Kontinent, genauer gesagt ein Subkontinent, nämlich der westliche Teil der sogenannten eurasischen Platte. Europa ist nach Australien und Ozeanien der kleinste Kontinent der Erde. Es hat eine Landfläche von 10.532.000 km² und eine Küstenlänge von rund 117.000 km. Zwischen dem nördlichsten Punkt, dem norwegischen Nordkinn und dem südlichsten, Tarifa in Spanien, liegen 3800 Kilometer zwischen dem 36. und dem 71. Grad nördlicher Breite. Von Ost nach West erstreckt sich die Landmasse Europas vom russischen Uralgebirge bis zur Atlantikküste Portugals, was etwa 6000 Kilometer West-Ost-Ausdehnung bedeutet. Europa wird gemeinhin aufgeteilt in Westeuropa, Mitteleuropa, Osteuropa, Südeuropa und Südosteuropa.

Welche Länder gehören zu Europa?

Die Anzahl der Länder, die zu Europa gehören, unterscheidet sich von den EU-Mitgliedern oder anderen europäischen Staatenbünden. So ist beispielsweise Zypern (teilweise) Mitglied der EU, geographisch liegt aber zu 100 % in Asien. In dieser Liste geht es um die Länder, die sich geographisch auf dem europäischen Kontinent befinden. Doch auch exterritoriale Gebiete, die auf dem europäischen Subkontinent verwaltet werden, zählen dazu. Insgesamt kommt man damit auf eine Liste von 47 unabhängigen Staaten:

  • Albanien
  • Andorra
  • Belarus
  • Belgien
  • Bosnien-Herzegowina
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien und Nordirland
  • Irland
  • Island
  • Italien
  • Kasachstan
  • Kosovo
  • Kroatien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Moldawien
  • Monaco
  • Montenegro
  • Niederlande
  • Nordmazedonien
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Russland
  • San Marino
  • Schweden
  • Schweiz
  • Serbien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechische Republik
  • Türkei
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Vatikanstaat

Länder in Europa: Gibt es auch Sonderfälle?

In der langen Liste der Staaten in Europa gibt es natürlich auch geographische und geopolitische Besonderheiten. So liegen zum Beispiel die Türkei, Russland und Kasachstan sowohl auf dem europäischen als auch auf dem asiatischen Kontinent. Einige Länder verfügen über Exterritorialgebiete: beispielsweise Spanien, Portugal und Frankreich haben Landesteile außerhalb Europas. Bei Spanien liegen diese in und vor Afrika, während zu Frankreich Gebiete in Südamerika und auf ozeanischen, afrikanischen, nordamerikanischen und antarktischen Inseln gehören. Die Inselgruppen der Azoren und Madeira gehören zu Portugal und werden damit auch zu Europa gerechnet, obwohl sie geographisch Teile von Afrika sind.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Lesen Sie dazu auch