Android
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Android"

Es braucht nicht mehr als eine App, um aus einer Smartphone-Kamera eine Webcam für den Rechner zu machen.
Kamera-Ersatz

Smartphone zur Webcam machen

Videochats stehen in der Corona-Krise hoch im Kurs. Aber am Rechner gibt es ohne Webcam kein Bild, und aktuell sind viele Modelle vergriffen. Macht nichts: Es gibt Alternativen.

Animationen können rechenintensiv sein und das Smartphone dadurch langsamer machen.
Technik-Tipp

Effekte aus: Smartphone schneller machen

Das Smartphone läuft nicht mehr fix genug? Da kann man sich natürlich gleich ein neues Gerät zulegen. Oder ein paar Einstellungen ausprobieren, die etwas Geschwindigkeit zurückbringen.

Manfred Scharbach, Vorsitzender vom Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein, hört der Sprachausgabe seines Handys.
Tag der Sehbehinderten

Smartphone und Mini-Kamera: Wie Technik Blinden hilft

Farblich passende Kleidung zusammenstellen. Den Weg durch die Stadt finden. Dinge, die für Sehende selbstverständlich sind, waren für Blinde und Sehbehinderte lange nur schwierig machbar. Inzwischen erleichtern Smartphones und Tablets ihnen den Alltag immens.

Mithilfe der App werden Bürger benachrichtigt, sollten sie sich in der Nähe eines am Coronavirus Erkrankten aufgehalten haben.
Offizielle Tracing-App

Was Sie bei der Corona-Warn-App beachten müssen

Nach der Vorstellung haben innerhalb weniger Tage über zehn Millionen Menschen die offizielle Corona-Warn-App installiert. Mit dem Betrieb der Tracing-App tauchen neue Fragen auf.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei der Präsentation der offiziellen Corona-Warn-App.
Überraschend hohe Resonanz

Über 7 Millionen Downloads der Corona-Warn-App

Die Entwickler der Corona-Warn-App hatten von Anfang an damit gerechnet, dass die Anwendung von mehreren Millionen Menschen genutzt wird. Dass schon nach einem Tag die Schwelle von sieben Millionen Downloads gerissen wird, überrascht aber auch die Macher.

Von Dienstag an soll die Corona-Warn-App des Bundes in Deutschland verfügbar sein.
Technik gegen die Pandemie

So läuft die offizielle Corona-Warn-App auf Ihrem Handy

Die Überprüfung durch Apple und Google hat die Corona-Warn-App des Bundes bereits bestanden. Von Dienstag an soll man sie auch herunterladen und verwenden können. Was sollten Anwender dazu wissen?

Ab sofort ist die  Corona-Warn-App des Bundes in Deutschland verfügbar.
Corona-Warn-App

Ein erster Test: So funktioniert die Corona-App der Bundesregierung

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung steht seit der Nacht auf Dienstag zum Download bereit. Wo man die App findet und welche Funktionen sie bietet.

Mit der Corona-Warn-App sollen Infektionsketten frühzeitig erkannt werden.
Monatelange Vorbereitungen

Was kann die Corona-Warn-App leisten?

Über eine Corona-Warn-App wird seit Monaten diskutiert, in dieser Woche soll sie zum Herunterladen zur Verfügung stehen. Sie wirft aber viele Fragen auf, weil in einigen Bereichen Neuland betreten wird.

Auf dem Bildschirm eines Apple iPhone SE ist der vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung herausgegebene Startschirm einer Corona Warn-App abgebildet.
Was die App leisten kann

Wie die Corona-Warn-App funktioniert

Über eine Corona-Warn-App wird seit Monaten diskutiert, wohl ab Montag soll sie zum Herunterladen zur Verfügung stehen. Sie wirft aber viele Fragen auf, weil in einigen Bereichen Neuland betreten wird.

Frankreich hat sich - im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern - bei der Corona-Warn-App gegen eine Zusammenarbeit mit Apple und Google entschieden.
Kein Schnittstellen-Support

Frankreich startet Corona-Warn-App "StopCovid"

Frankreich hat seine angekündigte Warn-App "StopCovid" an den Start gebracht.

Die Entwickler der Corona-Warn-App, der Softwarekonzern SAP und die Deutsche Telekom, haben erste Screenshots der Software veröffentlicht.
Corona-Pandemie

Erste Details bekannt: So funktioniert die Corona-Warn-App

Die Handy-Software zur Eindämmung des Coronavirus in Deutschland soll Mitte Juni erscheinen. Erste konkrete Details zu Aussehen und Funktion sind jetzt bekannt.

Das Raumklangformat Atmos wurde ursprünglich für Filme eingesetzt - Dolby will es nun aber auch für Musik etablieren.
Raumklang

Tidal macht Atmos auf mehr Geräten verfügbar

3D-Raumklang gab es bei Tidal bislang nur für Android-Smartphones. Nun weitet der Musikstreaming-Dienst die Unterstützung für das Klangformat Dolby Atmos deutlich aus.

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung soll voraussichtlich Mitte Juni in einer ersten Version zur Verfügung stehen.
Open-Source-Plattform

Konzept für Corona-Warn-App nimmt Form an

Die Entwickler der Corona-Warn-App des Bundes legen ihre Karten offen. Auf der Plattform Github kann man sehen, wie die für Mitte Juni geplante App funktionieren soll.

Über unsere NewsApp erhalten Sie von Montag bis Freitag jeden Abend unseren lokalen Newsletter „Neuburger Rundschau Kompakt“.
Service

Holen Sie sich unseren Newsletter

Mit unserer NewsApp erhalten Sie jeden Tag um 19 Uhr aktuelle Berichte der Neuburger Rundschau bequem auf Ihr Smartphone - das perfekte Nachrichten-Update für den Abend. So können Sie sich anmelden

Immer mehr ersetzt das Smartphone das klassische Navi. Dabei kommt es nicht nur darauf an, welche App installiert ist. Sondern auch auf die Hardware wie beispielsweise eine spezielle Halterung.
Ratgeber

Ratgeber Navis: Wo Google Maps reicht – und wo nicht

Auf fast jedem neu gekauften Smartphone findet sich schon ab Werk eine Karten- und Navi-App. Doch es gibt auch viele andere Lösungen. Und die können sich lohnen.

Vorne schwarz, hinten weiß: Das iPhone SE ist Apples neues Einstiegsmodell.
Ein Apfel für alle

Das neue iPhone SE im Praxistest

Ist ein neues Smartphone drin? Diese Frage stellen sich viele gerade wohl gründlicher also sonst. Apples iPhone SE bringt sich mit einer Mischung aus alter und neuer Technik und einem überraschend niedrigen Preis ins Spiel.

Die geplante Corona-App für den Kampf gegen die Ausbreitung von Infektionen soll von der Telekom und SAP entwickelt und zur Marktreife gebracht werden.
Ansteckungen nachverfolgen

Telekom und SAP sollen Corona-App entwickeln

Die Bundesregierung macht nach einem Richtungsstreit nun Tempo bei der Entwicklung einer Corona-Warn-App. Die Deutsche Telekom und SAP bekommen den Auftrag, die Verknüpfung mit den gängigen Smartphones scheint gesichert.

Motorolas neues Smartphone Edge setzt auf viel Display und einen großen Akku.
Mehr Display

Motorola bringt Um-die-Ecke-Smartphone Edge

Moment, das gab es doch schonmal, oder? Motorolas neues Smartphone-Design zieht das Display um die Gerätekanten herum. Und auch sonst hat das 5G-fähige Edge einige spannende Features.

Aptoide für Apps auf das Android-Smartphone genutzt? Dann fix das Passwort ändern.
Datenleck beim App-Anbieter

Aptoide-Nutzer müssen Passwort ändern

Wenn Anmeldedaten für einen Dienst durchs Netz geistern, dann ist Gefahr in Verzug. Beim App-Store Aptoide ist das gerade der Fall - Nutzerinnen und Nutzer sollten rasch handeln.

Die Warp Charge genannte Ladetechnologie von OnePlus gibt es nun auch für drahtlosen Stromtransfer. Damit soll das Smartphone auch ohne Kabel schnell aufgeladen werden.
Neues High-End-Smartphone

OnePlus 8 Pro kommt mit vier Kameras und schnellem Display

In der Welt der Android-Smartphones sind die Top-Modelle von Samsungs Galaxy-S-Reihe die Messlatte für alle anderen Anbieter. Das neue OnePlus 8 Pro aus China soll den Platzhirsch zu Fall bringen

Mit Diensten wie Google Stadia sollen auch Spieler mit schwacher eigener Hardware moderne Titel spielen können.
Spiele-Streaming

Google Stadia startet kostenlosen Basiszugang

Zahlende Spieler können schon länger Googles Streamingdienst Stadia für Videospiele nutzen. Jetzt geht auch der kostenlose Zugang live. Das steckt drin.

Wer nicht von Google getrackt werden will, kann den sogenannten Standortverlauf für sein Smartphone im Google-Konto deaktivieren.
Corona-Tracking

Wie viel Google über Ihren Standort weiß

Das Smartphone ist immer dabei – und damit auch Google, wenn es sich um ein Android-Gerät handelt. Allerdings kann man den Internetkonzern zu etwas mehr Distanz auffordern.

An Apps und Programmen für Videochats und Videokonferenzen mangelt es nicht.
Gemeinsam weniger einsam

Videokonferenzen gegen Corona-Isolation

Die Kneipen zu, die Familie weit weg: Zum Glück gibt es in Zeiten der Coronakrise technische Hilfe. Damit die soziale Isolation nicht total ist und man Freunde und Verwandte trotzdem sehen kann.

Google Pay (Bild) bietet neben dem Bezahlen nicht so viele Funktionen rund um Tickets wie Apple Wallet.
Geldbörse ausmisten

Was Kundenkarten- und Tickets-Apps bringen

Die Geldbörse platzt beinahe, so viele Karten stecken darin. Dazwischen quetschen sich Tickets, Coupons und Co. Schlaue Apps fürs Smartphone wollen helfen, dieses Chaos zu beseitigen.

Google hat sein mobiles Betriebssystem Android 9 und 10 mit Funktionen zur digitalen Selbstkontrolle ausgestattet.
Fokus-Modus

Ablenkende Apps gezielt sperren

Das Smartphone ist der Prototyp einer Ablenkungsmaschine. Damit unnötig Zeit zu verplempern, ist ein Kinderspiel. Dagegen bietet Android nun eine neue, sehr nützliche Funktion.