Produkte /

Apple iOS

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Keine Katapulte, aber die Angry Birds sind da. «Angry Birds Dream Blast» ist ein Spin-Off mit den bunten Vögeln in einem Mix-and-Match-Spiel. Screenshot: Rovio/dpa-tmn Foto: Rovio
Bunte Blasen-Platzerei

Angry Birds geraten auf Abwege

Die "Angry Birds" sind der Goldesel von Entwickler Rovio. Der neuste Ableger "Angry Birds Dream Blast" versucht es mit einem neuen Spielprinzip.

Ganz ohne Computer: Drucker mit WLAN-Schnittstelle können sich meist direkt mit einem Smartphone verbinden. Foto: Andrea Warnecke
Alles über Apps

Drucken vom Smartphone und Tablet mit App oder E-Mail

Drucken von Mobilgeräten? Geht das überhaupt? Natürlich, und zwar besonders einfach, wenn der Drucker WLAN-fähig ist. Für Nutzer gibt es dann zwei Wege, um zu einem schnellen Ergebnis zu kommen.

Mit der App «Family Link» gibt Google Eltern ein Tool an die Hand, mit dem sie die Online-Nutzung ihrer Kinder begrenzen. Foto: Christoph Dernbach
Internet-Limit

Google erweitert Kontrolle der Eltern mit "Family Link"

Beim Zocken, Chatten oder Surfen im Internet finden Kinder oft kein Ende. Google bietet Eltern nun eine App, mit der sie die Online-Nutzung regulieren können.

«Evoland 2» vermischt unterschiedliche Genres miteinander. Foto: App Store von Apple
iOS-Charts

Top-Games: Abenteuer bestehen und ein Alien-Haustier pflegen

Die Zockerwelt kennt viele ungewöhnliche Spiele. Eines ist Abenteuer-, Kampf-, Shooter- und Sammelkartenspiel in einem und bringt Insider zum schmunzeln. Das Konzept scheint aufzugehen: "Evoland 2" landet nun wieder in den Charts.

Mit dem iPhone kann man jetzt auch Festnetzgespräche führen. Benötigt wird dafür iOS 10, eine Fritzbox und die FritzApp Fon 4. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez
Für iOS-Geräte

App macht iPhones zum Festnetz-Telefon

Festnetztelefonie über Smartphone oder Tablet: AVM macht es möglich. Der Hersteller hat seine FritzApp für iOS-Geräte optimiert. Damit die neue Funktion genutzt werden kann, müssen aber einige Gerätefaktoren stimmen.

Breitbandanschlüsse liefern oft nicht versprochene Geschwindigkeit. Foto: Carsten Rehder
Schnelles Internet

Wann ist ein Breitbandanschluss zu langsam?

100 Megabit wurden versprochen, aber am Ende sind es maximal 20: Das passiert etlichen Breitbandkunden in Deutschland. Wie schnell der Anschluss wirklich ist, zeigt die Breitbandmessung der Bundesnetzagentur (BNetzA).

Jetzt bitte nicht den Flammen zu nahe kommen, sonst ist das Lemmingleben schnell vorbei. «Lemmings» stellt Spieler vor einige Herausforderungen. Screenshot: Sad Puppy Ltd./dpa-tmn Foto: Sad Puppy Ltd.
Wuseliges Rätselspiel

"Lemmings" sind jetzt auch auf dem Smartphone

"Lemmings" ist ein Klassiker der Videospielgeschichte. 28 Jahre nach ihrer Premiere wuseln die kleinen Gestalten nun auch über Smartphone-Bildschirme. Leider trübt das Geschäftsmodell den Spielspaß.

Ein Jahr im Ausland, man kommt zurück, das Haus ist leer. So beginnt «Gone Home». Screenshot: The Fullbright Company/dpa-tmn Foto: The Fullbright Company
Rückkehr ins verlassene Haus

Wo ist die Familie hin? "Gone Home" schickt auf die Suche

2013 gelang The Fulbright Company mit "Gone Home" ein Überraschungshit. Ein Spiel ohne Action und ohne Rätsel, das trotzdem in seinen Bann zieht und nun auch für iOS erschienen ist. Spieler suchen hier nach Spuren ihrer Familie.

Die App Gboard macht jetzt beim Eingeben von Text auch Vorschläge für passende GIFs und Emojis. Foto: Silas Stein
Autovervollständigung

Smartphone-Tastatur Gboard schlägt GIFs und Emojis vor

Googles Tastatur-App Gboard hat ein neues Feature: Bei der Texteingabe werden als Teil der Autovervollständigung nicht nur Worte vorgeschlagen, sondern auch Emojis, Sticker und animierte GIFs.

Den entscheidenden Hinweis, ob eine App seriös ist oder nicht, können oft schon die Bewertungen im Play Store geben. Foto: Andrea Warnecke
Übergriffige Gesellen

Apps in die Schranken weisen

Der Download einer App geht schnell. Mit ein Paar Fingertipps ist das Programm auf dem Smartphone. Dabei werden die Berechtigungen, die eine App beansprucht, häufig ignoriert. Dies kann jedoch Folgen haben, vor allem wenn das Handy beruflich wie privat genutzt wird.