Produkte /

Apple iTunes

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die US-Amerikanerin Rachel bietet in London Führungen zu kuriosen Toiletten an. Foto: Cornelia Neumeyer
Union Jack auf Klodeckeln

London-Stadttour führt zu kuriosen Toiletten

Immer weniger öffentliche Toiletten in London: Als die US-Amerikanerin Rachel nach London zog, fand sie kaum ein kostenloses Klo in der Stadt. Seitdem bietet sie Führungen zu stillen Örtchen an.

Die Toilettenkabine Jubiloo in London. Foto: Ilya Fisher/Loo Tours
"Loo Tours" in London

Vom "großen Gestank" zur WC-App

Immer weniger öffentliche Toiletten in London: Als die US-Amerikanerin Rachel nach London zog, fand sie kaum ein kostenloses Klo in der Stadt. Seitdem bietet sie Führungen zu stillen Örtchen an.

Das 11-Zoll-Modell des neuen iPad Pro löst mit 2388 mal 1668 Pixeln auf, das 12,9-Zoll-Modell mit 2732 mal 2048 Pixeln. Das Display erreicht eine Lichtstärke bis zu 568 Candela. Foto: Franziska Gabbert
Kein Laptop-Ersatz

Das neue iPad Pro ist ein Super-Tablet

Video-Bildschirm, E-Book-Reader, Fotoalbum, Spielkonsole: Das iPad von Apple kann viele Rollen übernehmen. Mit der neuen Generation des iPad Pro betont Apple erneut, wie ein Tablet-Computer produktiv und kreativ eingesetzt werden kann.

Auf welchem Gleis fährt mein Zug ab? Und erreicht man dieses auch mit dem Fahrstuhl? Die App «DB Barrierefrei» soll eine digitale Hilfe im Bahnverkehr sein. Foto: Sven Hoppe
Viele Hilfsmittel

Neue App für Bahnfahrten mit Behinderung

Die Deutsche Bahn hat eine neue App veröffentlicht: "DB Barrierefrei" soll Menschen mit Behinderung hilfreiche Informationen zur Orientierung im Bahnverkehr bieten.

Vorsicht beim Surfen über öffentliches WLAN im Café: Mit frei zugänglicher Spionage-Software können sich hier andere Nutzer in die Verbindung einwählen und Daten mitlesen. Foto: Christin Klose
Schutz vor Schadsoftware

Basis-Tipps zum sicheren Surfen im Netz

Cyberattacken, Erpressungstrojaner und Identitätsklau: Das Netz ist nicht nur voll von nützlichen Informationen, sondern wird auch von Betrügern missbraucht. Dabei ist es gar nicht so schwer, sich wirksam vor Schadsoftware und Co. zu schützen.

Mit den Apps «Weisses Rauschen»für Android und «Weißes Rauschen HQ-Klang Gerät» für iOS können Smartphone Nutzer endlich nervige Umgebungsgeräusche ausblenden. Foto: Lukas Schulze
Weisses Rauschen

App gegen Störgeräusche oder als Einschlafhilfe

Reden die Kollegen im Büro mal wieder zu laut und zu lange über Dinge, die Sie nicht interessieren? Dann sollten Sie die folgenden Apps unbedingt ausprobieren.

Mit der neuen Whatsapp-Version 2.18.100 lassen sich Sprachnachrichten automatisch nacheinander abspielen. Foto: Silas Stein
Neue Version

Whatsapp für iOS spielt Sprachnachrichten nacheinander ab

Die neue Whatsapp-Version bietet mehr Komfort bei Sprachnachrichten. Nutzer brauchen die Audios nun nicht mehr einzeln zu starten. Schon bald soll eine weitere Optimierung erfolgen.

Auch in Apps aus dem offiziellen App Store finden sich hin und wieder verbotene Abofallen. Foto: Paul Miller/EPA FILE
Gegen Fallen rüsten

Apple-Abos in den Einstellungen ändern und kündigen

Auch in offiziellen Apps aus dem App Store verbergen sich unter Umständen Abofallen. Apple geht zwar dagegen vor, jedoch kommt es vereinzelt zu lästigen Bezahlaufforderungen. Wie kann man sich dagegen schützen?

Bei einem Wasserschaden gilt es, das Handy schnell auszuschalten und wenn möglich Akku, SIM- sowie Speicherkarte aus dem Gerät zu nehmen. Foto: Robert Günther
Backups und Notfallmaßnahmen

Tipps zur Datenrettung auf dem Smartphone

Kontakte, Fotos, wichtige Dokumente: Smartphones speichern vieles, was man nicht verlieren möchte. Doch wenn das Display bricht oder das Handy geklaut wird, steht man plötzlich ohne die Daten da. Was tun?

Copy%20of%20IMG_9898.tif
Lesung

Tatortstimmung in der Buchhandlung

Andreas Pflüger liest in Friedberg aus dem zweiten Band seiner Krimitrilogie um die blinde Polizistin Jenny Aaron vor