Produkte /

Dreamliner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Havarierte Boeing 737 im St.-Johns-Fluss bei Jacksonville. Der vom US-Militär gecharterte Passagierjet ist bei schlechtem Wetter von der Landebahn ins Wasser gerutscht. Foto: Gary Mccullough/AP
Horrorlandung mit Happy End

Boeing 737 rutscht bei Landung auf US-Flughafen in Fluss

Vom Marinestützpunkt Guantánamo sollte es für 136 Passagiere und sieben Crewmitglieder nach Hause in die USA gehen. Die Landung in Florida werden sie wohl nie vergessen. Wie durch ein Wunder kamen keine Menschen ums Leben.

Bau einer 737 Max 8 im Boeing-Werk Renton im US-Staat Washington. Foto: Ted S. Warren/AP
Flugzeugabstürze

737-Max-Abstürze sorgen für Gewinneinbruch bei Boeing

Nach zwei Flugzeugabstürzen steht Boeing heftig unter Druck. Nun hat der US-Konzern erstmals seit dem Unglück in Äthiopien einen Geschäftsbericht vorgelegt.

Nach zwei Abstürzen darf die Boeing 737 Max 8 nirgendwo mehr starten. Foto: Preston Fiedler/AP
Hinweise zum Flugverkehr

Boeing-Sperre bringt zunächst nur geringe Probleme

Nach der EU, Kanada und zahlreichen anderen Staaten haben nun auch die USA ein Startverbot für die Boeing-Maschine 737 Max erlassen. Drohen Reisenden jetzt größere Einschränkungen?

Eine Boeing 737 Max der Ethiopian Airlines hebt vom Flughafen Seattle ab. Foto: Preston Fiedler/AP
Flugzeugabsturz

Druck auf Boeing wächst - Experten werten Flugschreiber aus

Boeing hält an der Produktion der 737-Max-Flieger fest. Und das, obwohl sie derzeit nicht mehr ausgeliefert werden dürfen. Zudem drohen Schadenersatzforderungen.

Das Boeing-Logo ist auf einem Bildschirm über dem Tradingfloor der New Yorker Börse zu sehen. Gut die Hälfte der seit 2017 ausgelieferten rund 350 Flugzeuge vom Typ 737 Max 8 sind inzwischen aus dem Verkehr gezogen worden. Foto: Richard Drew/AP
Konzern-Krise spitzt sich zu

EU-Luftraum für Boeing 737 Max 8 nach Absturz gesperrt

Nach zwei tödlichen Flugzeugabstürzen innerhalb weniger Monate wird Boeings 737-Max-Serie vom Verkaufsschlager zum Krisenfall. Der Luftraum über Europa ist für die Maschinen ab sofort gesperrt. Auch weltweit ziehen Airlines bereits Konsequenzen.

Flughafen München
Kommentar

Warum Airbus mit dem Riesen-Flieger A380 gescheitert ist

Plus Nachdem selbst die Scheichs keine neuen Maschinen mehr kaufen wollen, wird die A380-Produktion bei Airbus eingestellt. Damit platzt ein Luftfahrttraum.

Zu den Top Ten der am wenigsten klimaschädlichen Airlines der Welt gehören auch zwei deutsche Fluglinien. Foto: Marcel Kusch
TUIfly und Condor

Deutsche Airlines unter den am wenigsten klimaschädlichen

Der Verkehr am Himmel produziert riesige Mengen des Treibhausgases CO2. Neue Flugzeugmodelle mit deutlich weniger Kerosinverbrauch machen Hoffnung. Doch reicht das, um bis 2050 die Kurve zu kriegen und tatsächlich CO2-frei zu werden?

Unterm Strich stand bei Rolls-Royce in den ersten sechs Monaten ein Fehlbetrag von 962 Millionen Pfund. Foto: Ralf Hirschberger
Besserung erwartet

Triebwerksbauer Rolls-Royce schreibt rote Zahlen

In vielen Flugzeugen weltweit stecken Triebwerke des britischen Anbieters Rolls-Royce. Zuletzt machten dem Unternehmen aber technische Probleme zu schaffen. Gelingt bald die Wende?

Das Boeing Logo auf dem Flugzeug Boeing 737 MAX 7. Foto: Elaine Thompson/AP
Flugzeugbauer

Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet

Der weltgrößte Flugzeugbauer Boeing lässt sich mit der seit Jahren diskutierten Entwicklung eines mittelgroßen Passagierjets noch länger Zeit.

Der Triebwerksbauer war 2015 in eine tiefe Krise geschlittert. Der daraufhin berufene Konzernchef East hat bereits einen großen Stellenabbau eingeleitet. Foto: Ralf Hirschberger
Herausforderungen

Triebwerksbauer Rolls-Royce streicht weitere 4600 Jobs

Der problembelastete britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce verschärft seinen Sparkurs.