Formel 1
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Formel 1"

Bleibt Teamchef bei Mercedes: Toto Wolff.
Formel 1

Daimler: Kein Mercedes-Ausstieg - Wolff bleibt Teamchef

Der deutsche Autobauer Mercedes hat wiederkehrende Spekulationen über einen möglichen Ausstieg aus der Formel 1 erneut zurückgewiesen und sich auch zur Rolle von Toto Wolff geäußert.

Bleibt Teamchef bei Mercedes: Toto Wolff.
Formel 1

Mercedes-Teamchef: Vorerst keine Verhandlungen mit Vettel

Teamchef Toto Wolff hat Vertragsverhandlungen mit dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel beim Formel-1-Team Mercedes vorerst ausgeschlossen.

In einem ersten Notkalender der Formel 1 taucht der Hockenheimring als Austragungsort nicht auf.
Motorsport-Königsklasse

Formel-1-Notkalender vorerst ohne Deutschland-Rennen

Drei Rennen in drei Wochen. Ein rasanter Auftakt. Die Formel 1 will endlich durchstarten. Der Hockenheimring ist in einem ersten Entwurf doch nicht dabei. Das muss aber nichts heißen.

In einem ersten Notkalender der Formel 1 taucht der Hockenheimring als Austragungsort nicht auf.
Coronavirus-Krise

Gespräche zwischen Formel 1 und Hockenheim über Grand Prix

Die Formel 1 führt nach dpa-Informationen Gespräche mit dem Hockenheimring über eine möglichen Austragung eines Grand Prix in dieser durch die Coronavirus-Krise beeinträchtigten Saison.

Einstiger Ferrari-Teamkollege von Michael Schumacher: Felipe Massa.
Formel 1

Massa wertet Vettels Ferrari-Zeit nicht als Misserfolg

London (dpa) – Der frühere Ferrari-Pilot Felipe Massa sieht die Zeit von Sebastian Vettel beim italienischen Rennstall nicht als Misserfolg an.

Macht sich für das Formel-1-Rennen in Silverstone ein: Boris Johnson.
Formel 1 in England

Bericht: Johnson setzt sich für Silverstone-Rennen ein

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson setzt sich offenbar persönlich für die Durchführung der beiden geplanten Formel-1-Rennen in Silverstone ein.

Sebastian Vettel und Ferrari werden sich am Jahresende trennen.
Formel 1

Vettel-Verpflichtung für Rennstall Haas kein Thema

Teamchef Guenther Steiner vom Formel-1-Rennstall Haas kann sich Sebastian Vettel nach dessen Aus bei Ferrari zum Jahresende künftig nur noch in Diensten eines Topteams vorstellen.

Sebastian Vettel wird die Scuderia Ferrari verlassen.
Formel 1

Vettel-Wechsel zu Aston Martin für Coulthard "eine Option"

Ex-Rennfahrer David Coulthard hält einen Wechsel des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel zum neuen Rennstall Aston Martin für möglich.

Die Austragung der geplanten zwei Formel-1-Rennen in Silverstone ist nach wie vor unsicher.
Corona-Krise

Formel-1-Notkalender als Puzzle: Mehr Fragen als Antworten

Eigentlich wäre in der Formel 1 an diesem Wochenende in Monaco der Sieg ausgefahren worden. Stattdessen geht es weiter nur darum, wie 2020 überhaupt noch eine Saison durchgeführt werden kann. Die Rennställe beschließen schon erste Maßnahmen für die Zukunft.

Vorsitzender der Fahrergewerkschaft: Alexander Wurz.
Formel 1

Fahrergewerkschafts-Chef: Piloten zu Geisterrennen bereit

Alle Formel-1-Piloten sind laut des Vorsitzenden der Fahrergewerkschaft, Alexander Wurz, während der Coronavirus-Pandemie zu Geisterrennen bereit.

Schwört auf Mentaltraining: Turnerin Sarah Voss.
Beliebt im Spitzensport

Mentaltraining: Nicht nur Turnerin Voss schwört darauf

Mentaltraining im Sport ist nicht alltäglich. Gleichwohl nutzen es viele Spitzenathleten verschiedener Disziplinen. Intensiv wird das Gehirn-Training von Motorsportlern, auch in der Formel 1, betrieben. Auch die deutsche Top-Turnerin Sarah Voss schwört darauf.

Valtteri Bottas aus Finnland gibt sein Debüt in der virtuellen Formel-1-Rennserie.
Mercedes-Pilot

Vizeweltmeister Bottas gibt Debüt in virtueller Formel 1

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas gibt sein Debüt in der virtuellen Formel-1-Rennserie während der Coronavirus-Pandemie.

Lewis Hamilton ist auch zu den von ihm ungeliebten Einsätzen im Simulator bereit.
Corona-Krise

Hamilton zum Formel-1-Neustart: "Alle verdammt eingerostet"

Für Weltmeister Lewis Hamilton soll der Neustart der Formel 1 so sein, als hätte es die Corona-Zwangspause nie gegeben.

Kehrt Fernando Alonso in die Formel 1 zurück?.
Ex-Weltmeister

Alonso nährt Gerüchte um Formel-1-Rückkehr

Der frühere Weltmeister Fernando Alonso hat Spekulationen um ein Comeback in der Formel 1 genährt.

Bernie Ecclestone (r) würde Mercedes zu einer Verpflichtung von Sebastian Vettel raten.
Formel 1

Ecclestone: Vettel-Wechsel wäre "Schub" für Mercedes

Der frühere Formel-1-Chef Bernie Ecclestone rät Mercedes zu einer Verpflichtung von Sebastian Vettel.

Franz Tost war bei Sebastian Vettels erstem Rennsieg 2008 Teamchef von Toro Rosso.
Formel 1

Vettels ehemaliger Chef: Er muss in eins der drei Top-Teams

Für Sebastian Vettels ehemaligen Formel-1-Teamchef Franz Tost steht in der Zukunftsfrage des viermaligen Weltmeisters aus Deutschland fest: "Er ist kein Fahrer, der einfach nur in der Startaufstellung stehen will.

Helmut Marko hält es für möglich, dass Sebastian Vettel seine Formel-1-Karriere nach dieser Saison beendet.
Formel 1

Helmut Marko: Vettel-Rücktritt bei mangelnder Perspektive

Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko hält es für möglich, dass Sebastian Vettel seine Formel-1-Karriere nach dieser Saison beendet.

2021 Teamkollegen?: Sebastian Vettel (l) und Lewis Hamilton.
Formel 1

Mercedes flirtet mit Vettel: Silberpfeil-Duo mit Hamilton?

Sebastian Vettels Zukunft liefert der Formel 1 in der Corona-Pause viel Debattenstoff. Mercedes beschäftigt sich laut Motorsportchef Toto Wolff auch mit dem viermaligen Weltmeister. Oder will Vettel etwa gar nicht mehr weiterfahren?

Sebastian Vettel wird Ferrari am Saisonende verlassen.
Formel 1

Presse zu Vettel-Trennung von Ferrari: "Ende eines Irrtums"

Die internationale Presse wertet das bevorstehende Aus von Sebastian Vettel bei Ferrari vor allem als Scheitern des 32 Jahre alten Deutschen bei der Scuderia.

Im englischen Silverstone sind zwei Formel-1-Rennen ohne Zuschauer geplant.
Formel 1

Doppelrennen in Silverstone geplant - Auch in Spa ohne Fans

Auf dem Weg zum Not-Kalender sind in der Formel 1 Entscheidungen gefallen. In Silverstone wird die Austragung von gleich zwei Rennen beschlossen. Auch in Spa gibt es nun Grünes Licht. Sebastian Vettel befindet sich weiter auf der Suche nach einem Job für 2021.

Sebastian Vettel wird Ferrari verlassen.
Formel 1

Brown: Vettel-Verpflichtung war für McLaren kein Thema

Die Verpflichtung von Sebastian Vettel ab der Saison 2021 war für das Formel-1-Team McLaren nach dem feststehenden Aus des viermaligen Weltmeisters bei Ferrari keine Option.

Sebastian Vettels Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat die Trennung vom viermaligen Formel-1-Weltmeister zum Saisonende verteidigt.
Formel 1

Ferrari-Teamchef Binotto verteidigt Trennung von Vettel

Sebastian Vettels Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat die Trennung vom viermaligen Formel-1-Weltmeister zum Saisonende verteidigt.

Übernimmt das Vettel-Cockpit bei Ferrari: Carlos Sainz.
Formel-1-Transfermarkt

Sainz Vettel-Nachfolger bei Ferrari - Ricciardo zu McLaren

Welche Ausfahrt nimmt Sebastian Vettel? Ferrari bestätigt Carlos Sainz als Nachfolger des viermaligen Weltmeisters ab 2021, McLaren vergibt sein letztes Cockpit an Daniel Ricciardo. Vettel rasen die Optionen in der Formel 1 davon.

Nico Hülkenberg kann sich ein Comeback auch außerhalb der Formel 1 vorstellen.
Ehemaliger Formel-1-Pilot

Nico Hülkenberg: "Definitiv noch mal ins Lenkrad greifen"

Nico Hülkenberg ist seit fast einem halben Jahr Formel-1-Pilot a.D. Die Auszeit zur Orientierung hat sich der frühere Renault-Fahrer bewusst genommen. Der "Hunger auf das Rennfahren" sei weiter vorhanden, versicherte er im dpa-Interview.

Hat seinen Vertrag bei Ferrari nicht verlängert: Sebastian Vettel.
Formel 1

Was macht Vettel? Sainz angeblich Nachfolger bei Ferrari

Ferrari ist in Personalfragen wohl schneller als auf der Rennstrecke. Nach dem Aus von Sebastian Vettel soll angeblich Carlos Sainz der neue Formel-1-Teamkollege von Charles Leclerc werden. Welche Szenarien bieten sich dem viermaligen Weltmeister aus Deutschland?