Produkte /

Formel 1

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der österreichische Mercedes-Motorsportchef Torger Christian "Toto" Wolff. Foto: Jens Büttner
Mercedes-Motorsportchef

Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat Red Bull und Ferrari die Favoritenrolle für den Grand Prix von Monaco zugewiesen.

Mick Schumacher will sich in seinem zweiten Jahr in der Formel 3 weiter für die Formel 1 empfehlen. Foto: Uwe Anspach
Ziel bleibt die Formel 1

Mick Schumacher: Nicht groß tönen, sondern fahren

Mick Schumacher fühlt sich bereit. Er muss abliefern. In seinem zweiten Jahr in der Formel 3 will er sich weiter empfehlen. Nicht mit seinem Namen, sondern mit Leistung. Das Ziel bleibt die Formel 1.

Die Skyline von Downtown Miami kurz vor dem Sonnenuntergang. Finden hier künftig Formel 1-Rennen statt? Foto: Thomas Eisenhuth
Weiteres Formel 1-Stadtrennen?

Stadt und Landkreis für Formel-1-Rennen in Miami

Die Formel 1 kommt einer Rennpremiere im kommenden Jahr in Miami immer näher.

Fernando Alonso fährt im Motorsport auch Langstreckenrennen. Foto: John Raoux
Wunschziel "Triple Crown"

Alonso startet auch bei den 24 Stunden von Le Mans

Formel-1-Star Fernando Alonso wird nach seinem Langstrecken-Debüt in Daytona auch beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Sommer starten.

Der Schnellste beim Grand Prix von Spanien: Lewis Hamilton. Foto: Emilio Morenatti/AP
Formel 1

Nächster Dämpfer für Vettel: Hamilton dominiert in Spanien

Lewis Hamilton zieht im Formel-1-Titelrennen davon. In Spanien feiert Mercedes sogar einen Doppelerfolg, weil Sebastian Vettel und Ferrari Probleme haben.

Fernando Alonso sieht sein Team noch nicht auf Augenhöhe mit den Top-Rennställen der Formel 1. Foto: James Gasperotti/ZUMA Wire
Formel 1

Alonso: McLaren noch kein Herausforderer für Top-Teams

Fernando Alonso sieht das McLaren-Team vorerst noch nicht als Herausforderer für die drei Top-Rennställe der Formel 1.

Max Verstappen beim Rennen in Baku. Foto: Luca Bruno/AP
Formel 1

Red Bull: Kein böses Blut nach Baku-Crash

Der Baku-Crash zwischen den beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen ist nach einer Aussprache erledigt.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff. Foto: Gtres
Fahrer noch nicht bekannt

Mercedes-Einstieg in die Formel E kommt Ende 2019

Mercedes hat erste Details für sein Engagement in der Formel E bekanntgegeben.

Die Zukunft des Großen Preises von Deutschland auf dem Hockenheimring ist ungewiss. Foto: Jan Woitas
Formel 1

Hockenheim kämpft: "Wie es weitergeht, weiß ich nicht"

Gibt es nach diesem Jahr noch Formel-1-Rennen in Deutschland? Vieles hängt davon ab, wie viel der Hockenheimring zahlen muss. Für die Verantwortlichen ist jetzt schon klar: Sie brauchen dringend fremde Hilfe.

Sebastian Vettel peilt den nächsten GP-Sieg an. Foto: CJ Gunther

Vettel vs Juli-Fluch - Mercedes plant nächste Attacke

Die Formel 1 kehrt nach Deutschland zurück. Der Grand Prix auf dem Nürburgring birgt Zündstoff. Wie geht die Reifendebatte weiter? Wie geht Vettel mit seiner Europa-Allergie um? Wie präsentieren sich die wiedererstarkten Silberpfeile? Die Antworten gibt es in der Eifel.